baiosphere logo and mark

baiosphere
Das Bayerische KI-Netzwerk

Wir verbinden KI-Innovatoren aus Wissenschaft und Wirtschaft in Bayern und der Welt. Für Bayern, für Innovation, für Menschen.

Die baiosphere ist Bayerns KI-Netzwerk. Ihre Knotenpunkte in Würzburg, Erlangen/Nürnberg, Ingolstadt und München werden auf dieser Karte gezeigt. Außerdem wird das Netzwerk dargestellt.

Diese Woche in der baiosphere

diese Woche in der baiosphere

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
27 März 2023(1 Veranstaltung)

Ringvorlesung "Wollen wir einer KI vertrauen?"

27 März 2023

27.04.-26.06.23, 16:00 Uhr

Aschaffenburg, Online • Technische Hochschule Aschaffenburg • Keine Teilnahmegebühr
Künstliche Intelligenz, als Schlüsseltechnologie der Zukunft, ist in vielen Lebensbereichen inzwischen nicht mehr wegzudenken. Die Einsatzmöglichkeiten umfassen ein breitgefächertes Spektrum, angefangen bei KI-gestützten Übersetzungsprogrammen und digitalen Lern-Apps, bis hin zu autonomen Waffensystemen und intelligenten Algorithmen, die Energiesysteme und -netze steuern.

Doch wie steht es um die Transparenz, Zuverlässigkeit und Nachvollziehbarkeit von KI-Entscheidungen? Welche Zertifizierungsmöglichkeiten und Regulierungsoptionen stehen uns zur Verfügung und welche politischen und ethischen Leitlinien gibt es für KI-Systeme?

28 März 2023(3 Veranstaltungen)

Data Analytics im Donau-Ries - Aufbruch zur werthaltigen KI

28 März 2023

28. März 2023, 17:00 Uhr

Donauwörth • Technologietransferzentrum (TTZ) Data Analytics der Hochschule Augsburg • Keine Teilnahmegebühr
Die Veranstaltung „Data Analytics im Donau-Ries“ ist Ihre Plattform zum regionalen Wissenstransfer zwischen Forschung und Wirtschaft. Dabei geht es immer um die aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung.
Im Fokus des gemeinsamen Austauschs am TTZ Data Analytics steht diesmal, wie Unternehmen ihre Datenschätze heben können. Denn Daten sind die Grundlage für eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Mehrwert zu generieren und im Wettbewerb besser zu bestehen – auch jenseits von KI.
Im Anschluss finden Sie beim Get-Together Gelegenheit zum informellen Austausch mit den Forschenden und den anderen Teilnehmenden.

EMI-Forum „KÜNSTLICHE INTELLIGENZ UND MOBILE ROBOTIK“

28 März 2023

28.03.2023, 17:30 Uhr

Amberg • Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden • Keine Teilnahmegebühr
Wie in den vergangenen Jahren veranstaltet die Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, abgekürzt „EMI“, das EMI-Forum. Im Rahmen dieser Veranstaltungen beleuchten Experten aus Wirtschaft und Hochschule aktuelle Entwicklungen in Elektrotechnik, Medien und Informatik. Ziel ist es, relevante Themen für Studierende, Hochschulangehörige und die interessierte Öffentlichkeit anschaulich aufzubereiten. Wir freuen uns auf anregende Diskussionen. Das EMI-Forum wird unterstützt von der Stadt Amberg.

Wie KI unser Bildungssystem verändert

28 März 2023

28. März 2023, 18:00 Uhr

München • Bayerische Akademie der Wissenschaften • Keine Teilnahmegebühr
Sprachmodelle wie ChatGPT oder Bard dominieren seit Wochen die öffentliche Diskussion und rücken die Möglichkeiten, aber auch die Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz (KI) in den Fokus der Aufmerksamkeit. Die Reaktionen fallen dabei sehr unterschiedlich aus: Während die einen sich über inhaltliche Fehler der Robotertexte entrüsten, sind die anderen davon begeistert, wie sich mit technischer Hilfe in Sekundenschnelle Texte generieren lassen. Generell ist auf den ersten Blick kaum mehr erkennbar, ob ein Text von einer Maschine oder einem Menschen verfasst wurde. Fest steht daher: Der digitale Wandel ist nicht aufzuhalten. Die Textautomatisierungsprogramme werden immer besser werden und sich auf viele Lebensbereiche auswirken, insbesondere auch auf unser Bildungssystem. Wie lehren und lernen wir in Zukunft? Wie können wir KI konstruktiv und sinnvoll im Unterricht und in der Lehre nutzen? Welches Vorwissen und welche Kompetenzen setzt das bei Lehrkräften, Studierenden, Schülerinnen und Schülern voraus? Wo liegen die Grenzen, Gefahren und Herausforderungen dieser neuen Technologie? Kann KI zu mehr Bildungsgerechtigkeit führen? Über diese und viele weitere Fragen möchten wir gerne mit unseren Podiumsgästen und mit Ihnen – liebe Lehrende, Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie an KI Interessierte – diskutieren!
29 März 2023(2 Veranstaltungen)

Grenzen Künstlicher Intelligenz

29 März 2023 31 März 2023

29.-31.03.23

München • Hochschule für Philosophie München • Keine Teilnahmegebühr
Die philosophische Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz (KI) hat weltweit Hochkonjunktur. Aus unterschiedlichster Perspektive – von ethisch-moralischen Fragestellungen bis hin zu Problemen adäquater Erklärbarkeit technischer Möglichkeiten von KI-Systemen – hat sich der philosophische Diskurs in den letzten fünf Jahren potenziert. Sosehr in populären Darstellungen die disruptiven Veränderungen dieser Technologie betont werden, scheint im universitären Kontext mehrheitlich für eine gemäßigt-kritische Bewertung dieser Technologie plädiert zu werden. Dystopisch als auch utopisch überhöhte Szenarien werden hier großenteils abgelehnt. Dies liegt vor allem an der Überzeugung, dass aktuelle KI-Entwicklungen trotz beeindruckender Erfolge nur „schwache KI“ hervorbringen. In Rekurs auf John Searles berühmte Differenz von „schwacher und starker KI“ werden technische Möglichkeiten nur als erfolgreiche Simulationen kognitiver Eigenschaften bewertet, die zwar unglaubliche Chancen bieten, diese Eigenschaften autonomer Wesen selbst aber nicht einlösen können.

Oberfranken trifft Zukunft - KI und Nachhaltigkeit im Fokus

29 März 2023

29.03.23

Bamberg • Universität Bamberg • Keine Teilnahmegebühr
Im industrie- und innovationsstarken Raum Oberfrankens sitzen zahlreiche „Hidden Champions“ und Weltmarktführer im IT-Bereich. Das inzwischen zum elften Mal stattfindende IT-Forum steigert die öffentliche Wahrnehmung des IT-Standorts Oberfranken und ermöglicht die Vernetzung von engagierten kleinen und mittelständischen IT-Unternehmen, dem Branchennetzwerk IT-Cluster Oberfranken sowie den vier oberfränkischen Hochschulen in der Technologie Allianz Oberfranken (TAO). Darüber hinaus fungiert das IT-Forum als Leistungsschau regionaler IT-Anbieter und -Dienstleister sowie der vier Hochschulen, um passende Lösung für die Anforderungen von heute und morgen zu präsentieren.
30 März 2023(3 Veranstaltungen)

Grenzen Künstlicher Intelligenz

29 März 2023 31 März 2023

29.-31.03.23

München • Hochschule für Philosophie München • Keine Teilnahmegebühr
Die philosophische Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz (KI) hat weltweit Hochkonjunktur. Aus unterschiedlichster Perspektive – von ethisch-moralischen Fragestellungen bis hin zu Problemen adäquater Erklärbarkeit technischer Möglichkeiten von KI-Systemen – hat sich der philosophische Diskurs in den letzten fünf Jahren potenziert. Sosehr in populären Darstellungen die disruptiven Veränderungen dieser Technologie betont werden, scheint im universitären Kontext mehrheitlich für eine gemäßigt-kritische Bewertung dieser Technologie plädiert zu werden. Dystopisch als auch utopisch überhöhte Szenarien werden hier großenteils abgelehnt. Dies liegt vor allem an der Überzeugung, dass aktuelle KI-Entwicklungen trotz beeindruckender Erfolge nur „schwache KI“ hervorbringen. In Rekurs auf John Searles berühmte Differenz von „schwacher und starker KI“ werden technische Möglichkeiten nur als erfolgreiche Simulationen kognitiver Eigenschaften bewertet, die zwar unglaubliche Chancen bieten, diese Eigenschaften autonomer Wesen selbst aber nicht einlösen können.

KI@Energie

30 März 2023

30.03.23, 15:00 Uhr

Augsburg • KI-Produktionsnetzwerk Augsburg • Keine Teilnahmegebühr
Künstliche Intelligenz (KI) kann in der Produktion dazu beitragen, den Energieverbrauch zu reduzieren und die Effizienz zu erhöhen. Zum Beispiel kann KI genutzt werden, um den Energieverbrauch von Maschinen zu optimieren, indem sie anhand von Echtzeitdaten ihre Leistung und Energieeffizienz verbessert. Durch die Verwendung von Algorithmen können auch Energieverbrauchsprozesse automatisiert und optimiert werden, um den Energieverbrauch zu reduzieren.

SPECIAL HELMHOLTZ AI FFT SEMINAR

30 März 2023

30.03.23, 11:00 Uhr

Online • Helmholtz AI • Keine Teilnahmegebühr
Join us for an exciting seminar that will explore the capabilities and limitations of language models like ChatGPT.
During this seminar, we will center our discussion on how transformers and ChatGPT can be applied to the fields of health and biology.
31 März 2023(1 Veranstaltung)

Grenzen Künstlicher Intelligenz

29 März 2023 31 März 2023

29.-31.03.23

München • Hochschule für Philosophie München • Keine Teilnahmegebühr
Die philosophische Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz (KI) hat weltweit Hochkonjunktur. Aus unterschiedlichster Perspektive – von ethisch-moralischen Fragestellungen bis hin zu Problemen adäquater Erklärbarkeit technischer Möglichkeiten von KI-Systemen – hat sich der philosophische Diskurs in den letzten fünf Jahren potenziert. Sosehr in populären Darstellungen die disruptiven Veränderungen dieser Technologie betont werden, scheint im universitären Kontext mehrheitlich für eine gemäßigt-kritische Bewertung dieser Technologie plädiert zu werden. Dystopisch als auch utopisch überhöhte Szenarien werden hier großenteils abgelehnt. Dies liegt vor allem an der Überzeugung, dass aktuelle KI-Entwicklungen trotz beeindruckender Erfolge nur „schwache KI“ hervorbringen. In Rekurs auf John Searles berühmte Differenz von „schwacher und starker KI“ werden technische Möglichkeiten nur als erfolgreiche Simulationen kognitiver Eigenschaften bewertet, die zwar unglaubliche Chancen bieten, diese Eigenschaften autonomer Wesen selbst aber nicht einlösen können.
1 April 2023
2 April 2023

Dieser Monat in der baiosphere

Events im April 2023

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
27 März 2023(1 Veranstaltung)

Ringvorlesung "Wollen wir einer KI vertrauen?"

27 März 2023

27.04.-26.06.23, 16:00 Uhr

Aschaffenburg, Online • Technische Hochschule Aschaffenburg • Keine Teilnahmegebühr
Künstliche Intelligenz, als Schlüsseltechnologie der Zukunft, ist in vielen Lebensbereichen inzwischen nicht mehr wegzudenken. Die Einsatzmöglichkeiten umfassen ein breitgefächertes Spektrum, angefangen bei KI-gestützten Übersetzungsprogrammen und digitalen Lern-Apps, bis hin zu autonomen Waffensystemen und intelligenten Algorithmen, die Energiesysteme und -netze steuern.

Doch wie steht es um die Transparenz, Zuverlässigkeit und Nachvollziehbarkeit von KI-Entscheidungen? Welche Zertifizierungsmöglichkeiten und Regulierungsoptionen stehen uns zur Verfügung und welche politischen und ethischen Leitlinien gibt es für KI-Systeme?

28 März 2023(3 Veranstaltungen)

Data Analytics im Donau-Ries - Aufbruch zur werthaltigen KI

28 März 2023

28. März 2023, 17:00 Uhr

Donauwörth • Technologietransferzentrum (TTZ) Data Analytics der Hochschule Augsburg • Keine Teilnahmegebühr
Die Veranstaltung „Data Analytics im Donau-Ries“ ist Ihre Plattform zum regionalen Wissenstransfer zwischen Forschung und Wirtschaft. Dabei geht es immer um die aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung.
Im Fokus des gemeinsamen Austauschs am TTZ Data Analytics steht diesmal, wie Unternehmen ihre Datenschätze heben können. Denn Daten sind die Grundlage für eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Mehrwert zu generieren und im Wettbewerb besser zu bestehen – auch jenseits von KI.
Im Anschluss finden Sie beim Get-Together Gelegenheit zum informellen Austausch mit den Forschenden und den anderen Teilnehmenden.

EMI-Forum „KÜNSTLICHE INTELLIGENZ UND MOBILE ROBOTIK“

28 März 2023

28.03.2023, 17:30 Uhr

Amberg • Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden • Keine Teilnahmegebühr
Wie in den vergangenen Jahren veranstaltet die Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, abgekürzt „EMI“, das EMI-Forum. Im Rahmen dieser Veranstaltungen beleuchten Experten aus Wirtschaft und Hochschule aktuelle Entwicklungen in Elektrotechnik, Medien und Informatik. Ziel ist es, relevante Themen für Studierende, Hochschulangehörige und die interessierte Öffentlichkeit anschaulich aufzubereiten. Wir freuen uns auf anregende Diskussionen. Das EMI-Forum wird unterstützt von der Stadt Amberg.

Wie KI unser Bildungssystem verändert

28 März 2023

28. März 2023, 18:00 Uhr

München • Bayerische Akademie der Wissenschaften • Keine Teilnahmegebühr
Sprachmodelle wie ChatGPT oder Bard dominieren seit Wochen die öffentliche Diskussion und rücken die Möglichkeiten, aber auch die Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz (KI) in den Fokus der Aufmerksamkeit. Die Reaktionen fallen dabei sehr unterschiedlich aus: Während die einen sich über inhaltliche Fehler der Robotertexte entrüsten, sind die anderen davon begeistert, wie sich mit technischer Hilfe in Sekundenschnelle Texte generieren lassen. Generell ist auf den ersten Blick kaum mehr erkennbar, ob ein Text von einer Maschine oder einem Menschen verfasst wurde. Fest steht daher: Der digitale Wandel ist nicht aufzuhalten. Die Textautomatisierungsprogramme werden immer besser werden und sich auf viele Lebensbereiche auswirken, insbesondere auch auf unser Bildungssystem. Wie lehren und lernen wir in Zukunft? Wie können wir KI konstruktiv und sinnvoll im Unterricht und in der Lehre nutzen? Welches Vorwissen und welche Kompetenzen setzt das bei Lehrkräften, Studierenden, Schülerinnen und Schülern voraus? Wo liegen die Grenzen, Gefahren und Herausforderungen dieser neuen Technologie? Kann KI zu mehr Bildungsgerechtigkeit führen? Über diese und viele weitere Fragen möchten wir gerne mit unseren Podiumsgästen und mit Ihnen – liebe Lehrende, Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie an KI Interessierte – diskutieren!
29 März 2023(2 Veranstaltungen)

Grenzen Künstlicher Intelligenz

29 März 2023 31 März 2023

29.-31.03.23

München • Hochschule für Philosophie München • Keine Teilnahmegebühr
Die philosophische Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz (KI) hat weltweit Hochkonjunktur. Aus unterschiedlichster Perspektive – von ethisch-moralischen Fragestellungen bis hin zu Problemen adäquater Erklärbarkeit technischer Möglichkeiten von KI-Systemen – hat sich der philosophische Diskurs in den letzten fünf Jahren potenziert. Sosehr in populären Darstellungen die disruptiven Veränderungen dieser Technologie betont werden, scheint im universitären Kontext mehrheitlich für eine gemäßigt-kritische Bewertung dieser Technologie plädiert zu werden. Dystopisch als auch utopisch überhöhte Szenarien werden hier großenteils abgelehnt. Dies liegt vor allem an der Überzeugung, dass aktuelle KI-Entwicklungen trotz beeindruckender Erfolge nur „schwache KI“ hervorbringen. In Rekurs auf John Searles berühmte Differenz von „schwacher und starker KI“ werden technische Möglichkeiten nur als erfolgreiche Simulationen kognitiver Eigenschaften bewertet, die zwar unglaubliche Chancen bieten, diese Eigenschaften autonomer Wesen selbst aber nicht einlösen können.

Oberfranken trifft Zukunft - KI und Nachhaltigkeit im Fokus

29 März 2023

29.03.23

Bamberg • Universität Bamberg • Keine Teilnahmegebühr
Im industrie- und innovationsstarken Raum Oberfrankens sitzen zahlreiche „Hidden Champions“ und Weltmarktführer im IT-Bereich. Das inzwischen zum elften Mal stattfindende IT-Forum steigert die öffentliche Wahrnehmung des IT-Standorts Oberfranken und ermöglicht die Vernetzung von engagierten kleinen und mittelständischen IT-Unternehmen, dem Branchennetzwerk IT-Cluster Oberfranken sowie den vier oberfränkischen Hochschulen in der Technologie Allianz Oberfranken (TAO). Darüber hinaus fungiert das IT-Forum als Leistungsschau regionaler IT-Anbieter und -Dienstleister sowie der vier Hochschulen, um passende Lösung für die Anforderungen von heute und morgen zu präsentieren.
30 März 2023(3 Veranstaltungen)

Grenzen Künstlicher Intelligenz

29 März 2023 31 März 2023

29.-31.03.23

München • Hochschule für Philosophie München • Keine Teilnahmegebühr
Die philosophische Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz (KI) hat weltweit Hochkonjunktur. Aus unterschiedlichster Perspektive – von ethisch-moralischen Fragestellungen bis hin zu Problemen adäquater Erklärbarkeit technischer Möglichkeiten von KI-Systemen – hat sich der philosophische Diskurs in den letzten fünf Jahren potenziert. Sosehr in populären Darstellungen die disruptiven Veränderungen dieser Technologie betont werden, scheint im universitären Kontext mehrheitlich für eine gemäßigt-kritische Bewertung dieser Technologie plädiert zu werden. Dystopisch als auch utopisch überhöhte Szenarien werden hier großenteils abgelehnt. Dies liegt vor allem an der Überzeugung, dass aktuelle KI-Entwicklungen trotz beeindruckender Erfolge nur „schwache KI“ hervorbringen. In Rekurs auf John Searles berühmte Differenz von „schwacher und starker KI“ werden technische Möglichkeiten nur als erfolgreiche Simulationen kognitiver Eigenschaften bewertet, die zwar unglaubliche Chancen bieten, diese Eigenschaften autonomer Wesen selbst aber nicht einlösen können.

KI@Energie

30 März 2023

30.03.23, 15:00 Uhr

Augsburg • KI-Produktionsnetzwerk Augsburg • Keine Teilnahmegebühr
Künstliche Intelligenz (KI) kann in der Produktion dazu beitragen, den Energieverbrauch zu reduzieren und die Effizienz zu erhöhen. Zum Beispiel kann KI genutzt werden, um den Energieverbrauch von Maschinen zu optimieren, indem sie anhand von Echtzeitdaten ihre Leistung und Energieeffizienz verbessert. Durch die Verwendung von Algorithmen können auch Energieverbrauchsprozesse automatisiert und optimiert werden, um den Energieverbrauch zu reduzieren.

SPECIAL HELMHOLTZ AI FFT SEMINAR

30 März 2023

30.03.23, 11:00 Uhr

Online • Helmholtz AI • Keine Teilnahmegebühr
Join us for an exciting seminar that will explore the capabilities and limitations of language models like ChatGPT.
During this seminar, we will center our discussion on how transformers and ChatGPT can be applied to the fields of health and biology.
31 März 2023(1 Veranstaltung)

Grenzen Künstlicher Intelligenz

29 März 2023 31 März 2023

29.-31.03.23

München • Hochschule für Philosophie München • Keine Teilnahmegebühr
Die philosophische Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz (KI) hat weltweit Hochkonjunktur. Aus unterschiedlichster Perspektive – von ethisch-moralischen Fragestellungen bis hin zu Problemen adäquater Erklärbarkeit technischer Möglichkeiten von KI-Systemen – hat sich der philosophische Diskurs in den letzten fünf Jahren potenziert. Sosehr in populären Darstellungen die disruptiven Veränderungen dieser Technologie betont werden, scheint im universitären Kontext mehrheitlich für eine gemäßigt-kritische Bewertung dieser Technologie plädiert zu werden. Dystopisch als auch utopisch überhöhte Szenarien werden hier großenteils abgelehnt. Dies liegt vor allem an der Überzeugung, dass aktuelle KI-Entwicklungen trotz beeindruckender Erfolge nur „schwache KI“ hervorbringen. In Rekurs auf John Searles berühmte Differenz von „schwacher und starker KI“ werden technische Möglichkeiten nur als erfolgreiche Simulationen kognitiver Eigenschaften bewertet, die zwar unglaubliche Chancen bieten, diese Eigenschaften autonomer Wesen selbst aber nicht einlösen können.
1 April 2023
2 April 2023
3 April 2023(1 Veranstaltung)

Ringvorlesung "Wollen wir einer KI vertrauen?"

3 April 2023

27.04.-26.06.23, 16:00 Uhr

Aschaffenburg, Online • Technische Hochschule Aschaffenburg • Keine Teilnahmegebühr
Künstliche Intelligenz, als Schlüsseltechnologie der Zukunft, ist in vielen Lebensbereichen inzwischen nicht mehr wegzudenken. Die Einsatzmöglichkeiten umfassen ein breitgefächertes Spektrum, angefangen bei KI-gestützten Übersetzungsprogrammen und digitalen Lern-Apps, bis hin zu autonomen Waffensystemen und intelligenten Algorithmen, die Energiesysteme und -netze steuern.

Doch wie steht es um die Transparenz, Zuverlässigkeit und Nachvollziehbarkeit von KI-Entscheidungen? Welche Zertifizierungsmöglichkeiten und Regulierungsoptionen stehen uns zur Verfügung und welche politischen und ethischen Leitlinien gibt es für KI-Systeme?

4 April 2023
5 April 2023(1 Veranstaltung)

Sneak Peek - Künstliche Intelligenz

5 April 2023

05.04.23, 19:00 Uhr

Bamberg • Bamberg Startups e.V.
Der Bamberg Startups e.V. präsentiert in Kooperation mit LAGARDE1, dem Digitalen Gründerzentrum in Bamberg, die Sneak Peek zur Künstlichen Intelligenz. Mit einem Impuls von Prof. Dr. Christoph Benzmüller, Lehrstuhlinhaber an der Uni Bamberg für KI-Systementwicklung möchten wir einen allgemeinen Überblick zu den Möglichkeiten und Grundfunktionen der Künstlichen Intelligenz geben. Anschließend ist jede Menge Raum für Fragen, Ideen, Austausch & Vernetzung rund um das Thema KI.
6 April 2023
7 April 2023
8 April 2023
9 April 2023
10 April 2023(2 Veranstaltungen)

KI.ROBOTIK.DESIGN

10 April 2023

bis 10.04.2023

München • Pinakothek der Moderne • 10€ Eintritt
Mit Sami Haddadin setzt einer der weltweit führenden Forscher, Innovatoren und Koryphäen auf dem Gebiet der Robotik und künstlichen Intelligenz (KI) die Reihe zeitgenössischer Designpositionen in der Paternoster-Halle fort, zu der Die Neue Sammlung – The Design Museum seit 2015 jährlich internationale Protagonisten des Designs einlädt.

Ringvorlesung "Wollen wir einer KI vertrauen?"

10 April 2023

27.04.-26.06.23, 16:00 Uhr

Aschaffenburg, Online • Technische Hochschule Aschaffenburg • Keine Teilnahmegebühr
Künstliche Intelligenz, als Schlüsseltechnologie der Zukunft, ist in vielen Lebensbereichen inzwischen nicht mehr wegzudenken. Die Einsatzmöglichkeiten umfassen ein breitgefächertes Spektrum, angefangen bei KI-gestützten Übersetzungsprogrammen und digitalen Lern-Apps, bis hin zu autonomen Waffensystemen und intelligenten Algorithmen, die Energiesysteme und -netze steuern.

Doch wie steht es um die Transparenz, Zuverlässigkeit und Nachvollziehbarkeit von KI-Entscheidungen? Welche Zertifizierungsmöglichkeiten und Regulierungsoptionen stehen uns zur Verfügung und welche politischen und ethischen Leitlinien gibt es für KI-Systeme?

11 April 2023(1 Veranstaltung)

KI und Kreativität - Wie Künstliche Intelligenz das kreative Arbeiten verändert

11 April 2023

24.03.23, 18:00 Uhr

Online • ZKK Zukunft: Karriere und Kompetenzen, Universität Passau • Keine Teilnahmegebühr
Bist du neugierig wie neue, innovative KI-Systeme wie GPT, DALL·E oder Midjourney unser kreatives Arbeiten und Problemlösen verändern? In diesem praxisnahen Vortrag verschaffen wir uns zunächst einen Überblick über die Fähigkeiten von generativer KI: Wie gelingt es diesen KI-Systemen aus simplen menschlichen Eingaben verblüffende kreative Ergebnisse wie etwa Illustrationen, Texte und Musik erzeugen? Im Anschluss werfen wir einen Blick auf die Chancen, Risiken und Grenzen dieser Technologien: Wie verändert generative KI das kreative Schaffen? Stehen wir vor einer kreativen Revolution? Welche Gefahren bringen diese neuen KI-Systeme mit sich?
12 April 2023(1 Veranstaltung)

LRZ AI Training Series - Orientation Session

12 April 2023 13 April 2023

12.-13.04.2023

Garching, Online • Leibniz Rechenzentrum • Keine Teilnahmegebühr
This two-day "Orientation Session" is the kick-off event of the "LRZ AI Training Series", a series of courses aiming at the needs and expectations of data analytics, big data & AI users at LRZ. While focusing on these particular users and their use cases, this session as well as all other courses offered as part of the AI Training Series are, of course, open to all interested parties.
13 April 2023(1 Veranstaltung)

LRZ AI Training Series - Orientation Session

12 April 2023 13 April 2023

12.-13.04.2023

Garching, Online • Leibniz Rechenzentrum • Keine Teilnahmegebühr
This two-day "Orientation Session" is the kick-off event of the "LRZ AI Training Series", a series of courses aiming at the needs and expectations of data analytics, big data & AI users at LRZ. While focusing on these particular users and their use cases, this session as well as all other courses offered as part of the AI Training Series are, of course, open to all interested parties.
14 April 2023(1 Veranstaltung)

Data Fest Germany 2023

14 April 2023 16 April 2023

14.-16.04.23

München • Institut für Statistik Ludwig-Maximilians-Universität München
DataFest ist ein Wettbewerb und eine Netzwerkveranstaltung. Sie erhalten die einmalige Gelegenheit, mit einem großen Datensatz zu arbeiten und diesen mit Ihren eigenen Ideen zu analysieren sowie führende Persönlichkeiten und Unternehmen aus dem Bereich der Statistik zu treffen. Bachelor- und Masterstudenten aller Fachrichtungen können sich in Teams von 2-5 Personen bewerben. Aufgrund der Komplexität der Aufgabe werden Teams von mindestens drei Personen empfohlen. Bewerbungen sind bis zum 27. März 2023 möglich.
15 April 2023(1 Veranstaltung)

Data Fest Germany 2023

14 April 2023 16 April 2023

14.-16.04.23

München • Institut für Statistik Ludwig-Maximilians-Universität München
DataFest ist ein Wettbewerb und eine Netzwerkveranstaltung. Sie erhalten die einmalige Gelegenheit, mit einem großen Datensatz zu arbeiten und diesen mit Ihren eigenen Ideen zu analysieren sowie führende Persönlichkeiten und Unternehmen aus dem Bereich der Statistik zu treffen. Bachelor- und Masterstudenten aller Fachrichtungen können sich in Teams von 2-5 Personen bewerben. Aufgrund der Komplexität der Aufgabe werden Teams von mindestens drei Personen empfohlen. Bewerbungen sind bis zum 27. März 2023 möglich.
16 April 2023(1 Veranstaltung)

Data Fest Germany 2023

14 April 2023 16 April 2023

14.-16.04.23

München • Institut für Statistik Ludwig-Maximilians-Universität München
DataFest ist ein Wettbewerb und eine Netzwerkveranstaltung. Sie erhalten die einmalige Gelegenheit, mit einem großen Datensatz zu arbeiten und diesen mit Ihren eigenen Ideen zu analysieren sowie führende Persönlichkeiten und Unternehmen aus dem Bereich der Statistik zu treffen. Bachelor- und Masterstudenten aller Fachrichtungen können sich in Teams von 2-5 Personen bewerben. Aufgrund der Komplexität der Aufgabe werden Teams von mindestens drei Personen empfohlen. Bewerbungen sind bis zum 27. März 2023 möglich.
17 April 2023(1 Veranstaltung)

Ringvorlesung "Wollen wir einer KI vertrauen?"

17 April 2023

27.04.-26.06.23, 16:00 Uhr

Aschaffenburg, Online • Technische Hochschule Aschaffenburg • Keine Teilnahmegebühr
Künstliche Intelligenz, als Schlüsseltechnologie der Zukunft, ist in vielen Lebensbereichen inzwischen nicht mehr wegzudenken. Die Einsatzmöglichkeiten umfassen ein breitgefächertes Spektrum, angefangen bei KI-gestützten Übersetzungsprogrammen und digitalen Lern-Apps, bis hin zu autonomen Waffensystemen und intelligenten Algorithmen, die Energiesysteme und -netze steuern.

Doch wie steht es um die Transparenz, Zuverlässigkeit und Nachvollziehbarkeit von KI-Entscheidungen? Welche Zertifizierungsmöglichkeiten und Regulierungsoptionen stehen uns zur Verfügung und welche politischen und ethischen Leitlinien gibt es für KI-Systeme?

18 April 2023(1 Veranstaltung)

IEAI Speaker Series - Digital Human Rights and AI in People-Centered Smart Cities

18 April 2023

18.04.23, 11:00 Uhr

München • Institute for Ethics in Artificial Intelligence, Technische Universität München • Keine Teilnahmegebühr
With its Speaker Series, the TUM Institute for Ethics in Artificial Intelligence invites experts from all over the world to talk about ethics and governance of AI. These events serve as an important platform for sharing new research and exchanging knowledge.
We are pleased to announce that the speakers for this session are Livia Schaeffer Nonose and Sophie Naue from UNITAC.
19 April 2023
20 April 2023(2 Veranstaltungen)

KI Campus Ostbayern - Trinationaler Runder Tisch

20 April 2023

20.04.23, 11:00 Uhr

Passau • Netzwerk Internet und Digitalisierung Ostbayern • Keine Teilnahmegebühr
Der Trinationale Runde Tisch vernetzt KI-Expert:innen der tschechischen, deutschen sowie österreichischen Hochschulen und präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse im Bereich des maschinellen Lernens sowie den damit verbundenen Technologien. Seien Sie am 20. April 2023 an der Universität Passau dabei und tauschen sich mit Wissenschaftler:innen zu den Grundlagen sowie vielfältigen Anwendungsfeldern der KI aus. Neben fachlichen Impulsvorträgen erwartet Sie ausreichend Zeit zur wissenschaftlichen Diskussion zu verschiedenen Fokusthemen der künstlichen Intelligenz. Die Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden.

Schummeln für Schlaue? Von VroniPlag zu ChatGPT

20 April 2023

20.04.23, 18:00 Uhr

Online • Münchner Kreis e.V. • Keine Teilnahmegebühr
ChatGPT hält die Welt in Atem. Auch Schulen und Universitäten holt der Hype um den mysteriösen Sprachassistenten ein. Es häufen sich Verdachte auf Schummeleien und Plagiate. Die Fähigkeiten dieser Sprachmaschine stellen das Verständnis von Leistungserbringung in der Ausbildung auf die Probe. Wie verändert ChatGPT ab sofort die Tradition schulischer und universitärer Prüfung? Wie reagieren Direktoren und Dekane? Wie wird ChatGPT unser Verständnis von Bildung prägen? Diesen Fragen spüren wir nach. Zuerst bitten wir den deutschen Experten für Plagiate aufs Podium. Danach befragen wir die, die sich mit ChatGPT beschäftigen wollen (Schüler und Studenten) – oder müssen (Lehrer und Professoren).
21 April 2023
22 April 2023
23 April 2023
24 April 2023(2 Veranstaltungen)

Digitalisierung und KI in der Justiz

24 April 2023

24.04.23, 12:00 Uhr

Online • Forschungsstelle RobotRecht, Oberlandesgericht Bamberg • Keine Teilnahmegebühr
Am 24. April 2023 findet ab 12:00 Uhr ein Workshop der Forschungsstelle RobotRecht und des Oberlandesgerichts Bamberg zum Thema Digitalisierung und KI in der Justiz im Hörsaal I der Alten Universität statt.

Ringvorlesung "Wollen wir einer KI vertrauen?"

24 April 2023

27.04.-26.06.23, 16:00 Uhr

Aschaffenburg, Online • Technische Hochschule Aschaffenburg • Keine Teilnahmegebühr
Künstliche Intelligenz, als Schlüsseltechnologie der Zukunft, ist in vielen Lebensbereichen inzwischen nicht mehr wegzudenken. Die Einsatzmöglichkeiten umfassen ein breitgefächertes Spektrum, angefangen bei KI-gestützten Übersetzungsprogrammen und digitalen Lern-Apps, bis hin zu autonomen Waffensystemen und intelligenten Algorithmen, die Energiesysteme und -netze steuern.

Doch wie steht es um die Transparenz, Zuverlässigkeit und Nachvollziehbarkeit von KI-Entscheidungen? Welche Zertifizierungsmöglichkeiten und Regulierungsoptionen stehen uns zur Verfügung und welche politischen und ethischen Leitlinien gibt es für KI-Systeme?

25 April 2023
26 April 2023
27 April 2023
28 April 2023
29 April 2023
30 April 2023

News und Berichte

Willkommen in der baiosphere

Der erste Tag der AI.BAY2023 war vollgepackt mit spannenden Vorträgen und Diskussionen von Wissenschaft und Politik. Der Freistaat zeigt sich als florierendes Hightech-Umfeld für internationale Unternehmen und Wissenschaftler.

Anmeldung zum Newsletter

In Social Media auf dem Laufenden bleiben!

Melden Sie sich hier zum Newsletter an!