Leichte Sprache

Events April 2024

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1 April 2024
2 April 2024
3 April 2024
4 April 2024
5 April 2024
6 April 2024
7 April 2024
8 April 2024(1 Veranstaltung)

Munich AI Lectures - Planning in the Age of Learning - for Robotic Task and Motion Planning

8 April 2024

08.04.24, 17:00 Uhr

Munich • baiosphere, AI@LMU, MCML, ELLIS, MDSI, relAI
When a system (say, transformer model) is trained to output full plans conditional to a situation — would one call this planning?

Task and Motion Planning (TAMP) became a standard problem formulation within robotics to describe the complex behavior we strive for. However, despite the word Planning in TAMP, it doesn’t mean that one has to use planning methods in the traditional sense — it rather characterizes the behavior we want to see. In this talk I will discuss own work on TAMP, covering both, planning (i.e., optimization & sampling) and learning methods, and try to clarify these characteristics we want to see. I will also spend some time discussing whether “getting things to work” is our only goal, and the “call for more data” the solution.

9 April 2024(2 Veranstaltungen)

C-Level Masterclass – Mittelstand trifft KI

9 April 2024

09.04.24, 10:00 Uhr

Online • KI Park e. V.
Entdecken Sie exklusiv in unserer C-Level Masterclass neue Innovationspotenziale an der Schnittstelle von Künstlicher Intelligenz, Nachhaltigkeit und Business Impact für Ihr Unternehmen. Gemeinsam mit unseren Innovations- und KI- ExpertInnen zeigen wir Ihnen nicht nur KI - Trendthemen in der Fertigungswelt auf, sondern ermöglichen Ihnen erste praktische Perspektiven, wie Sie selbst KI auf Ihren Geschäftskontext anwenden können.

Die C-Level Masterclass führt Sie im ersten Teil mit ´zwei kurzen Impulsvorträgen an das Thema KI im produzierenden Gewerbe heran, während Sie im zweiten Teil der Masterclass in kleinen Gruppen (max. 10 Personen) mit unseren Innovations- und KI- ExpertInnen die Herausforderungen für den Mittelstand und wie sie mit KI zu lösen sind, diskutieren.

Auf welche Fragen, suchen Sie zur Zeit nach Lösungen?

GenAI for Business Intelligence & Analytics - Adoption Trends and Best Practices

9 April 2024

09.04.24, 15:30 Uhr

Online • BARC
Generative AI dazzles consumers and knowledge workers alike with its fast, articulate responses to a wide range of human prompts. But what does this powerful technology really mean to the specialized field of business intelligence and analytics? As programmers iterate the algorithms, vendors promote the benefits and investors fan the flames, it makes sense for data analytics leaders to pause and evaluate the state of the market.
10 April 2024(3 Veranstaltungen)

KI-getriebene Datenoptimierung in Nordschwaben - best practices und quick wins für Ihr Unternehmen

10 April 2024

10.04.24, 09:00 Uhr

Dillingen • TTZ Donauwörth, Agentur für Arbeit, IHK Schwaben und IHK Akademie Schwaben
Daten, Zahlen und Fakten im Haus der Wirtschaft Nordschwaben

Megatrend Generative KI mit Prof. Dr.Christian Stummeyer

10 April 2024

10.04.24, 17:00 Uhr

München • ver.di IT-Netzwerk
Prof. Dr. Christian Stummeyer berät Großunternehmen und Mittelständler zur Digitalstrategie, Künstlicher Intelligenz und digitaler Transformation. Darüber hinaus ist er ein gefragter Keynote-Speaker. Er wird uns Einblicke geben, wie die Generative KI unsere Gesellschaft und unsere Arbeitswelt verändert.

16:30 Uhr Ankommen
17:00 Uhr Vortrag Prof.Dr. Christian Stummeyer
18:00 Uhr Nachfragen und Diskussion
18:30 Uhr Netzwerken / Come Together
20:00 Uhr Ende

Unternehmen und Hochschule - KI und Mensch - Zusammenarbeit, Transformation und Zukunft der Arbeit

10 April 2024

10.04.24, 18:00 Uhr

Mühldorf am Inn • TH Rosenheim
Wie verändert Künstliche Intelligenz (KI) die Art und Weise, wie wir arbeiten? Welche neuen Formen der Zusammenarbeit zwischen Mensch und Technologie entstehen? Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Unternehmen und Hochschule", welche der Wirtschaftsverband Seeoner Kreis gemeinsam mit der TH Rosenheim veranstaltet, gibt Prof. Dr. Isabell Welpe von der TU München einen Einblick in die Zukunft der Arbeit und die Rolle von KI in verschiedenen Branchen. 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

11 April 2024(6 Veranstaltungen)

Chat GPT und Co. - Auswirkungen, Anforderungen, Mitbestimmung

11 April 2024

11.04.24, 10:00 Uhr

Online • IMU Institut GmbH
Mit den großen Sprachmodellen hält gerade eine neue Entwicklungsstufe der künstlichen Intelligenz Einzug in den Betrieben. Die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Die Systeme können Berichte und Präsentationen erstellen, Informationen recherchieren, Computerprogramme schreiben, Anfragen von Kunden und Kundinnen beantworten und vieles mehr. Damit steht auch die Mitbestimmung vor neuen Aufgaben. Vor allem werfen Chat GPT und Co Fragen für den Datenschutz, das Urheberrecht sowie die möglichen Veränderungen von Arbeitsaufgaben und -prozessen auf.

Der Praxis-Wissenschafts-Dialog wird sich mit den Einsatzbereichen großer
Sprachmodelle, Gestaltungsmöglichkeiten und der Mitbestimmung bei der Nutzung dieser Systeme befassen.

Der Dialog wendet sich an betriebliche Interessenvertretungen, denen wir die Möglichkeit für einen praxisbezogenen Dialog mit der Wissenschaft geben.

Feministische KI - Chance für mehr Gerechtigkeit

11 April 2024

11.04.24, 18:30 Uhr

Online • KEB - kath. Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg e.V.
Künstliche Intelligenz bestimmt unser Leben – im Guten wie im Schlechten. KI vereinfacht und verbessert viele Aufgaben, ist aber auch immer wieder dadurch aufgefallen, marginalisierte Gruppen zu diskriminieren. Beispiele finden sich überall: im Recruiting, in der Kreditvergabe, in der Überwachung und auch in der Generativen KI, die z.B. Texte und Bilder erstellt. KI ist ein Spiegel unserer Gesellschaft und den darin vorherrschenden Machtstrukturen. KI kann aber auch feministisch entwickelt und eingesetzt werden. Dabei ist ein intersektionaler und inklusiver Feminismus gemeint, der zum Ziel hat, die Welt gerechter zu machen – vor allem für marginalisierte Gruppen. Der Vortrag soll den Fokus auf das Risiko von KI für marginalisierte Menschen lenken, Forderungen für nötige Veränderung formulieren und Mut machen, KI feministisch und anti-diskriminierend zu entwickeln und einzusetzen.

KI und Emergenz

11 April 2024

11.04.24, 19:00 Uhr

München/Online • I P E - Institut für Praktische Emergenz
Die einen fürchten sie, die anderen feiern sie: KI - genauer gesagt generative KI - hat in den letzten Jahren ziemlich viel auf den Kopf gestellt und sie wird es weiter tun. Und eines ist völlig klar: "Don't look up" ist keine Lösung oder anders ausgedrückt, an der Beschäftigung mit KI führt kein Weg mehr vorbei.

Wie könnte eine differenzierte Haltung zu KI aussehen, jenseits von Schwarz oder Weiß, Angst oder Enthusiasmus? Was ermöglicht sie uns, außer im bestehenden (extraktiven) System einfach nur noch effizienter und produktiver zu sein? Welche anderen Perspektiven und Ebenen müssen hier mit in den Blick genommen werden?

LabTalk - ChatGPT als Enterprise-KI

11 April 2024

11.04.24, 16:30 Uhr

Online • formigas
Ende 2022 hat ChatGPT eine Welle ausgelöst, die noch lange nicht verebbt ist – im Gegenteil: Auch in 2024 vergeht keine Woche ohne neue Entwicklungen im Bereich Generativer KI. Für unsere Partner implementieren wir seit über einem Jahr Large Language Models als Enterprise-Lösungen. Dabei nutzen wir die aktuellsten Modelle und Technologien zur Umsetzung von verschiedenen Use Cases.

In unserem LabTalk geben wir euch einen detaillierten Einblick über Herausforderungen und Learnings – und helfen euch bei der Einordnung von LLMs wie z.B. GPT-4 in eurem Unternehmenskontext.

Nik Volz (Innovation & Strategy Lead) und Maximilian Schmitt (Head of Vision & AI) sprechen darüber, wie GPT-Modelle sicher für Unternehmen eingesetzt werden können, was dabei beachtet werden muss und welche Potenziale LLM-basierte Lösungen bieten. Dazu werden sie konkrete Use Cases vorstellen und ihre Implementierung besprechen.

Wenn ihr gemeinsam mit uns die Potenziale von Large Language Models für Dienstleistung und Industrie erkunden wollt, dann meldet euch zur Session am Donnerstag, den 11.04. um 16:30 (UTC+2), an.

Media Insights - Generative KI verändert den Markt – Was Medien jetzt schon von der Musikbranche lernen können

11 April 2024

11.04.24, 17:00 Uhr

Online • Medien Netzwerk Bayern
Im Medienmarkt zeichnen sich bereits die ersten Folgen der Nutzung von generativer KI ab. Die Musikbranche ist – ähnlich wie zu Beginn der Digitalisierung – deutlich von diesen Auswirkungen betroffen. Mit der Studie „KI und Musik“ hat die GEMA schon jetzt Zahlen vorgelegt, die diese Veränderungen visualisieren. Fragen nach geistigem Eigentum und Urheberrecht, sind ebenso Thema wie die Einschätzungen der Branche zu Chancen und Risiken generativer KI. Wir wollen mit der GEMA und den Ersteller:innen der Studie darüber sprechen, wie die Musikbranche diesen Herausforderungen begegnet und was die Medienbranche davon lernen kann.

Speaker Series on ‘The Why of AI Ethics - AI and Agency’ with Emma Ruttkamp-Bloem

11 April 2024

11.04.24, 11:00 Uhr

Online • TUM IEAI
With its Speaker Series, the TUM Institute for Ethics in Artificial Intelligence invites experts from all over the world to talk about ethics and governance of AI. These events serve as an important platform for sharing new research and exchanging knowledge.

We are pleased to announce that the speaker for this session is Emma Ruttkamp-Bloem.

12 April 2024(1 Veranstaltung)

Online-Info-Session zum Masterstudiengang Artificial Intelligence and Robotics

12 April 2024

12.04.24, 14:00 Uhr

Online • UTN
Du interessierst dich für den Masterstudiengang Artificial Intelligence and Robotics? Dann besuche unsere Online-Info-Sessions!
Unsere Online-Info-Sessions geben dir einen Überblick über Studium, Bewerbung und das Department Engineering.
Zudem gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen.
13 April 2024
14 April 2024
15 April 2024(1 Veranstaltung)

Kollege ChatGPT - Wie generative KI das Backoffice effizienter macht

15 April 2024

15.04.24, 14:00 Uhr

Online • Artificial Intelligence Regensburg (AIR)
KI kann in der Verwaltung, bei administrativen Bürotätigkeiten, aber auch in hochspezialisierten Entwicklungsbereichen helfen die Produktivität und Effizienz zu steigern und somit eine Entlastung darstellen. Die Working Group „AI in Office & Administration“ soll den Wissensaustausch in diesem Themenbereich fördern sowie Gelegenheit für Vernetzung bieten. Einen Rückblick zur Kick Off Veranstaltung mit Praxisbeispiel aus der öffentlichen Verwaltung in Linz finden Sie auf unserer Webseite.

Sie sind an anschaulichen Praxisbeispielen interessiert? Sebastian Erdenreich von trinnovative zeigt anhand von konkreten Use-Cases, wie ChatGPT und Co. für echte Arbeitserleichterung in der Verwaltung sorgen.
Zusätzlich zum kurzen Theorieteil und Einblicke in aktuelle Projekte präsentiert er ausgewählte Anwendungsfälle live.

16 April 2024(5 Veranstaltungen)

Dialogforum Generative KI und Hochschule - Industrie

16 April 2024

16.04.24, 18:15 Uhr

Online • MUC.DAI
Unsere gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der Stabsabteilung Innovative Lehre geht im April in die nächste Runde. Diesmal laden wir zu folgendem Thema ein:

'Generative KI und Industrie – Kompetenzen für die digitale Industriewelt in Studium und Lehre'

Wir werden uns unter anderem diesen Fragen widmen:

Wie verändert Generative KI die Industrie und wie werden die Potenziale künstlicher Intelligenz in der Industrie bereits heute und in Zukunft genutzt?
Wie muss unser Lehr-Lernangebot im Bereich KI aussehen, damit unsere Studierenden ideal auf den Arbeitsmarkt in der Industrie vorbereitet werden?
Welches Wissen und welche praktischen Erfahrungen im Bereich KI brauchen unsere Studierenden, um KI zukünftig in der Produktion, Produktgestaltung und für Geschäftsmodelle einsetzen zu können?

FranKI - KI Use Cases im Kundenmanagement

16 April 2024

16.04.24, 16:00 Uhr

Online • Mittelstand-Digital Zentrum Franken
Das Online-Format “FranKI” ermöglicht einen fachlichen Austausch zwischen KMU, KI-Startups/Unternehmen und Experten. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich über Themen rund um die Optimierung von Geschäftsbereichen durch KI zu informieren und auszutauschen sowie interessante KI Use Cases zu entdecken.

Tobias Bäumler, COO von VITAS, wird eine Plattform für virtuelle Telefonassistenten vorstellen, die Unternehmen in ihrer Telefontätigkeit, vor allem im Kundenservice, entlastet. Dieser digitale Assistent übernimmt automatisiert telefonische Anfragen, wie z.B. Fragen zu Produkt und Dienstleistungen oder Rechnungsfragen.

Zudem wird Matthias Clad, CEO von viind, Einblicke in die Welt der KI-gesteuerten Chatbots gewähren, die Unternehmen dabei unterstützen, einen Kundenservice rund um die Uhr anzubieten. Erfahren Sie, wie diese Systeme Fragen beantworten, bei digitalen Prozessen helfen und Terminbuchungen übernehmen können.

Praxis-Seminar - „Management von EU-Verbundprojekten unter Horizon Europe“

16 April 2024 17 April 2024

16.-17.04.24, 08:45 Uhr

München • Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur
Sie haben für ein EU-Projekt Fördermittel in Horizon Europe eingeworben? Wir gratulieren Ihnen! Nun stehen Sie vor einigen Herausforderungen im Projektmanagement? Kein Problem – wir helfen Ihnen gerne! Am 16. und 17. April 2024 laden wir Sie zu unserem zweitägigen Praxis-Seminar „Management von EU-Verbundprojekten unter Horizon Europe“ ein. Das Praxis-Seminar verbindet Impulsvorträge mit praktischen Übungen, damit Sie das Erlernte in Ihrem Arbeitsalltag sofort anwenden können. Um den Lerneffekt und die Wirksamkeit des Workshops für Sie zu erhöhen, haben wir die Plätze auf max. 15 begrenzt.

Wir erklären Ihnen die verschiedenen Phasen des EU-Projektmanagements innerhalb eines Horizon-Europe-Projektes unter finanziellen, rechtlichen und administrativen Aspekten.

Who is in Command? - Info Event - Menschliche Aufsicht - AI Act

16 April 2024

16.04.24, 15:30 Uhr

Online • Chemistree GmbH
Wer führt das Kommando, wenn es um Künstliche Intelligenz im Bereich Recruiting und Rollenzuordnung in Organisationen geht? Was braucht es, um so eine KI wirksam überwachen zu können und, wenn nötig, einzugreifen? Und wer sollte das Recht zu Kontrolle und Eingriff haben?
Diese Fragen möchten wir in unseren Fokusgruppen "Human in Command" im Rahmen des KI-Cockpit-Forschungsprojekts beantworten.

wissen.schafft.wir. DIALOG - „KI als neue (Co-)Autorin?“

16 April 2024

16.04.24, 18:00 Uhr

Ingolstadt • Mensch in Bewegung
Künstliche Intelligenz (KI) scheint nicht erst seit der Veröffentlichung der Open AI ChatGPT 2022 zunehmend unser aller Alltag zu beeinflussen. Mehr noch stellen Algorithmen zur Text- oder Bildgeneration kreative Arbeitsfelder in Literatur, bildender und darstellender Kunst, Musik oder Journalismus vor neue Chancen und Herausforderungen. Auch Schriftsteller*innen fragen sich, ob sie durch KI ersetzt werden und wie zukünftig literarische Arbeit aussehen wird. Automatisierte Textgenese konfrontiert das literarische Feld mit neuen Fragen, die nicht nur Urheberschaft und Textqualität betreffen: Wie werden zukünftig Romane geschrieben? Und wie können wir uns eine produktive Kollaboration zwischen Mensch und KI vorstellen? In der Diskussionsrunde mit Jenifer Becker (Autorin, Literatur- und Kulturwissenschaftlerin an der Universität Hildesheim), Dr. Michael Graßl (Lehrstuhl für Journalistik mit Schwerpunkt Innovation und Transformation, KU-Eichstätt-Ingolstadt), Michael Häußler (stellvertretender Redaktionsleiter Donaukurier Ingolstadt) und Prof. Dr. Cornelia Rémi (Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur) gehen wir der Frage nach, wie generative KI etwa auf Schreibprozesse und Schreibpraktiken wirkt und diese sinnvoll unterstützen kann. Ausgehend vom aktuell möglichen „Können“ der KI, beleuchten wir in der Expert*innen-Runde die Grenzen der Anwendungen mit Blick auf Kreativität, Glaubwürdigkeit und Sicherheit.
17 April 2024(3 Veranstaltungen)

Praxis-Seminar - „Management von EU-Verbundprojekten unter Horizon Europe“

16 April 2024 17 April 2024

16.-17.04.24, 08:45 Uhr

München • Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur
Sie haben für ein EU-Projekt Fördermittel in Horizon Europe eingeworben? Wir gratulieren Ihnen! Nun stehen Sie vor einigen Herausforderungen im Projektmanagement? Kein Problem – wir helfen Ihnen gerne! Am 16. und 17. April 2024 laden wir Sie zu unserem zweitägigen Praxis-Seminar „Management von EU-Verbundprojekten unter Horizon Europe“ ein. Das Praxis-Seminar verbindet Impulsvorträge mit praktischen Übungen, damit Sie das Erlernte in Ihrem Arbeitsalltag sofort anwenden können. Um den Lerneffekt und die Wirksamkeit des Workshops für Sie zu erhöhen, haben wir die Plätze auf max. 15 begrenzt.

Wir erklären Ihnen die verschiedenen Phasen des EU-Projektmanagements innerhalb eines Horizon-Europe-Projektes unter finanziellen, rechtlichen und administrativen Aspekten.

ChatGPT für die öffentliche Verwaltung

17 April 2024

17.04.24, 11:00 Uhr

Online • DInO
Der Einsatz von KI-Anwendungen im Berufsleben stellt einen Wendepunkt dar, auch und vielleicht gerade in der öffentlichen Verwaltung, wo das Potenzial für eine effizientere Gestaltung von Dienstleistungen und eine verbesserte Bürger:inneninteraktion enorm ist. Doch wie lässt sich diese neue Technologie in die alltäglichen Abläufe einbinden? Welche Chancen eröffnet der Einsatz von KI für eine zukunftsorientierte, bürgernahe Verwaltung? Und wie komplex sind die technischen Anforderungen tatsächlich?
 
Die Bayerische KI-Agentur lädt Sie im Rahmen des von der EU geförderten Projekts DInO - Digital Innovation Ostbayern - ein, diese und weitere Fragen gemeinsam zu diskutieren und Antworten zu finden. Wir freuen uns, dass wir Florian Baader, Gründer und CEO der SelectCode GmbH, für diese Veranstaltung gewinnen konnten. Er wird KI für uns (be-)greifbar machen, Vorbehalte und Hemmnisse abbauen und Ihnen Ihren persönlichen Einstieg in die Arbeit mit ChatGPT aufzeigen. Zudem wird er zwei konkrete Fallstudien zur Anwendung von KI in der Verwaltung präsentieren und einen umfassenden Vergleich verschiedener KI-Plattformen durchführen.

Diese kostenlose Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter:innen und Entscheidungsträger:innen aus dem öffentlichen Sektor - Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir freuen uns über Ihre kurze Teilnahmebestätigung per Mail an:  events@baiosphere.org

Retail Intelligence - KI-Strategien im Einzelhandel

17 April 2024

17.04.24, 10:00 Uhr

Online • Grant Thornton
Wie KI-Systeme im Einzelhandel rechtskonform als Wettbewerbsvorteil eingesetzt werden können, erfahren Sie in unserem aktuellen Webinar. Beleuchtet werden konkrete Anwendungsfälle aus unserer Beratungspraxis. Wir erörtern die rechtlichen Anforderungen nach der europäischen KI-Verordnung und Ihre Fragen zum Datenschutz. Erhalten Sie wertvolle Einblicke und praktische Tipps zu den rechtlichen Handlungserfordernisse von KI-Lösungen in Ihrem Unternehmen.

Der AI Act, das europäische Gesetz zur Regulierung Künstlicher Intelligenz, wird in Kürze in Kraft treten. Für Unternehmen führt das zu einer Reihe von Pflichten. Sie greifen von der Entwicklung eines KI-Systems bis zu dessen Betrieb über den gesamten Lebenszyklus der Anwendung. Die Frage ist, wie KI als Wettbewerbsvorteil genutzt werden kann, ohne rechtliche Fallstricke zu übersehen. In diesem Webinar werden die Geschäftsbereiche Tax, Advisory und Legal gemeinsamen die Chancen und Herausforderungen von KI für den Einzelhandel beleuchten. Wir werden Use Cases vorstellen und die Anforderungen der KI-Verordnung und des Datenschutzes herausarbeiten. Wir diskutieren mit Ihnen die Vor- und Nachteile des KI-Einsatzes für Unternehmen und zeigen Best Practices und Schritte zur erfolgreichen Implementierung von KI-Lösungen.

KI-Anwendungen können für einen Wachstumsschub und einen Wettbewerbsvorteil sorgen. Im Unternehmen kann die Effizienz von Prozessen gesteigert werden und neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle können entstehen. Um KI erfolgreich für das eigene Unternehmen zu nutzen, bedarf es eines KI-Projektmanagements, das sicherstellt, dass KI-Systeme ziel- und bedarfsgerecht ausgewählt und eingesetzt werden. Die Umsetzung von Governance-Strukturen, Prozessen und rechtlichen Anforderungen ist dabei der Erfolgsfaktor. Unternehmen stehen mit fortschreitendem Einsatz von KI, besonders durch die neue europaweite Regulierung, vor diversen Herausforderungen bei der Umsetzung.

Durch proaktives Handeln und das Wissen der wesentlichen Dos and Don`ts kann jedes Unternehmen Maßnahmen ergreifen, die sicherstellen, dass die Anforderungen an die KI-Verordnung erfüllt werden und KI so zum Vorteil des Unternehmens einsetzen.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

18 April 2024(2 Veranstaltungen)

Erste Ringvorlesung und feierliche Eröffnung des BaCAI

18 April 2024

18.04.24, 18:00 Uhr

Bamberg • Universität Bamberg
Das Bamberger Zentrum für Künstliche Intelligenz (BaCAI) ist das Forschungszentrum für KI-Forschung an der Universität Bamberg. Mit acht KI-Professuren wird das Thema Künstliche Intelligenz durch ein breites Spektrum von Forschungsgebieten von verschiedenen Aspekten des maschinellen Lernens über Sprachgenerierung und Dialogsysteme, Bildanalyse, Mensch-Roboter-Interaktion und KI-Systementwicklung bis zu Kognitiven Systemen abgedeckt. Die Kern-KI Themen werden um zehn Professuren in der Informatik mit starken Bezügen zur KI ergänzt. Anwendungsfokus der KI-Forschung sind im Wesentlichen in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Industrie. Die Bamberger KI-Forschung zeichnet sich zudem durch langjährig etablierte interdisziplinäre Kooperationen mit den Geistes-, Human- und Sozialwissenschaften aus.

FÖRDERMITTEL KOMPAKTFÖRDERANTRÄGE - HOW TO, DOS & DON'TS

18 April 2024

18.04.24, 15:00 Uhr

Online • DInO
„Geld ist nicht alles“, das sagt sich schön. Doch die Realität in der Unternehmenswelt sieht leider anders aus. Mit unserer Webinarreihe „Fördermittel kompakt“ möchten wir Sie niederschwellig und effizient unterstützen und begleiten. In einstündigen Webinaren stellen wir Ihnen unterschiedliche Fördermittel für Forschung und Entwicklung neuer Produkte und Technologien, Digitalisierung im Unternehmen, erfolgreiche Unternehmensgründung und Skalierung vor.

Förderanträge schreiben – ein aufwendiges, aber notwendiges To Do, wenn es um die Entwicklung Ihres Unternehmens durch Förderprojekte geht. Vor allem bei den ersten Förderanträgen gibt es eine Menge wichtige Details zu beachten. Von der Fördermittelsuche über die Ideenentwicklung bis zur inhaltlichen Gestaltung der Antragsteile: dieses Webinar gibt Ihnen wichtige Tipps mit auf den Weg.

19 April 2024(2 Veranstaltungen)

Datenaugmentierung und Unsicherheitsbewertung für KI/ML-Modell

19 April 2024

19.04.24, 08:00 Uhr

Online • Mittelstand-Digital Zentrum Franken
Tauche ein in die Welt der Datenaugmentierung und ihre Bedeutung für robuste KI/ML-Modelle.
• Erhalte Einblicke in die Herausforderungen von suboptimalen Eingabedaten und lerne, wie man diese durch unser Augmentationframework verbessert.
• Entdecke den modelagnostischen Uncertainty Wrapper und wie er eine transparente Unsicherheitsbewertung für Modellausgaben ermöglicht.

Ziel: Dieser Kurs soll ein Bewusstsein für die Bedeutung von Datenqualität und Unsicherheitsbewertung in der KI/ML-Anwendung schaffen. Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden befähigt, Strategien zur Verbesserung der Robustheit und Genauigkeit ihrer Modelle zu verstehen und umzusetzen.

ONLINE INFO SESSION AI AND DIGITAL

19 April 2024

19.04.24, 12:30 Uhr

Online • Business School Vlerick
AI technology can have a huge impact on organisations and society in general. This info session offers valuable insights to equip business leaders with the knowledge they need to navigate the AI landscape successfully. However, managers should realise that the potential of this technology is closely tied to data requirements, which may pose limitations for some businesses.

Therefore, this session aims to demystify AI for business leaders to enable them to uncover opportunities to improve operations, increase customer experience, and more. We’ll unravel the complexities of AI and empower your organisation to harness its power responsibly and effectively.

Your speaker, Professor Philippe Baecke is an expert in the power of AI, big data and analytics in all areas of marketing.

20 April 2024
21 April 2024
22 April 2024
23 April 2024(3 Veranstaltungen)

A³ digital_real online - Pflicht und Kür in der Anwendung von KI

23 April 2024

23.04.24, 13:00 Uhr

Online • A³
Bei diesem Online-Format A³ digital_real bekommen Teilnehmer Einblicke in die Praxis: Wie kann Künstliche Intelligenz angewendet werden, welche Vorteile gibt es, welche rechtlichen Voraussetzungen müssen aber auch getroffen werden? Das Thema ist seit Monaten in aller Munde, doch inzwischen gibt es erste Erfahrungen, die die Vortragenden Felix Hofstetter, SONNTAG IT Solutions GmbH & Co. KG und Rick Trojahn, adesso SE, zeigen und auch Ihre Einschätzungen mitbringen werden. Im Anschluss an die Vorträge ist noch Zeit für eine Diskussionsrunde eingeplant. Im Rahmen der Future Week der Stadt Augsburg findet dieser Online-Wirtschaftsdialog via Zoom statt und richtet sich an alle Interessierten KMUs, Startups und große Unternehmen aus der Region.

Deep Dive - Wie Du KI sicher in Deinem Unternehmen einsetzen kannst

23 April 2024

23.04.24, 16:00 Uhr

Ansbach • Mittelstand-Digital Zentrum Franken
In der Welt der Künstlichen Intelligenz gibt es bereits unzählige bahnbrechenden Entwicklungen und Einsatzmöglichkeiten in Unternehmen.
Doch wie können wir die Potenziale der KI sicher und verantwortungsvoll in unserem Unternehmen nutzen?

Dieser Deep Dive ist Ihre Chance zu lernen, wie Sie KI-Technologien wie ChatGPT rechtskonform, sicher und ethisch in Ihr Unternehmen integrieren können.
Unsere Experten teilen ihr Wissen über Risiken, datenschutzrechtliche Bestimmungen und die Schaffung sicherer und ethischer KI-Systeme.

KPMGZukunftsgipfel - „Digitale Transformation - Künstliche Intelligenz - Quantitativer Mehrwert und ethische Herausforderungen“

23 April 2024

23.04.24, 15:00 Uhr

Online • KPMG AG
Bei der dritten Etappe unseres Zukunftsgipfels widmen wir uns der digitalen Transformation. Unsere Expertinnen und Experten stellen unter anderem innovative Arbeitsmethoden und digitale Lösungen vor und diskutieren aktuelle Trends.
24 April 2024
25 April 2024(3 Veranstaltungen)

Internet of Things (IoT) als Basis zukünftiger KI-Einsätze

25 April 2024

25.04.24, 15:00 Uhr

Ansbach • Mittelstand-Digital Zentrum Franken
Der Einsatz von funkbasierten Sensoren ermöglicht intelligente Vernetzung und Optimierung in der Produktion.
Wie werden funkbasierte Sensoren implementiert? Während der Schulung können Sie selbst IoT-Geräte konfigurieren.

Inhalte:

IoT - Sensoren verstehen
Einbindung von Sensoren in ein beispielhaftes Netzwerk
Echtzeitüberwachung und Visualisierung am Demonstrator
die richtige IoT-Technologie für Ihr Unternehmen einsetzen

KI – Was tun? Sozialethische Herausforderungen einer kommenden KI-Gesellschaft

25 April 2024

25.04.24, 18:30 Uhr

Online • KEB - kath. Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg e.V.
Die letzten Monate zeigen, wie stark die Entwicklungen im Bereich der „Künstlichen Intelligenz“ voranschreiten. In welche Richtung und mit welchen Auswirkungen sich die Technologien entwickeln, kann kaum vorausgesagt werden. Sicher ist, dass sich Gesellschaft, Arbeit, Beziehungen und Formen der Solidarität verändern werden. Damit betreffen die Veränderungen klassische Themen der kirchlichen Soziallehre und der Christlichen Sozialethik. Der Vortrag versucht eine Antwort zu finden auf die Frage, wie die Christliche Sozialethik auf diese Veränderungen reagieren kann.

Webcast-Reihe – Transforming Together – Navigating Gen AI by reimagining your People Experience with Change and Adoption Excellence

25 April 2024

25.04.24, 14:00 Uhr

Online • PwC
Die Integration von GenAI in Organisationen und Arbeitsumgebungen eröffnet multidimensionale Chancen und Herausforderungen. HR wird hierbei zur treibenden Kraft der Veränderung. Im Fokus stehen mitarbeiterzentrierte Transformations- und Engagement-Initiativen. Erhalten Sie Einblicke in Change-Management-Strategien, innovative Mitarbeiterbindung und Schulungskonzepte für GenAI und diskutieren Sie mit unseren Experten, wie die Kommunikation und Interaktion zwischen Mitarbeiter:innen und AI-Systemen im Alltag zur Hebung von Effizienzen und Steigerung des Mitarbeitererlebnisses beitragen kann. Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir, wie HR die Zukunft der Zusammenarbeit zwischen Mensch und Technologie aufs nächste Level heben kann!
26 April 2024
27 April 2024
28 April 2024
29 April 2024(1 Veranstaltung)

Andreas Jungherr - AI and Democracy

29 April 2024

29.04.24, 18:30 Uhr

Munich • TUM Think Tank
The success and widespread use of artificial intelligence (AI) have increased awareness of its economic, social and political impact. The public debate currently focuses on AI models that enable the automated creation of text, image, video or audio content. The use of these models in journalism, in election campaigns and by the state raises questions and fears about their potential impact on democracy. The idea of powerful machine intelligence, Artificial General Intelligence (AGI), has triggered far-reaching expectations and fears regarding its potential or threats. However, current AI successes have little to do with a still largely fictitious AGI. Instead, specific AI-supported applications usually fulfill clearly defined tasks in specific areas.

We cannot automatically assume that the successes of AI in other areas of society can automatically be transferred to politics or democracy-related areas. To better assess the impact of AI on democracy, we need to take a closer look. Therefore, this presentation focuses on four important building blocks of democracy: political self-determination, equality, elections, and on the conflict between democracies and autocracies.

30 April 2024(1 Veranstaltung)

Übertragung bestehender Machtstrukturen der Gesellschaft auf die KI

30 April 2024

30.04.24, 16:00 Uhr

Online • FAU
Die jüngsten Fortschritte im Bereich der Künstlichen Intelligenz haben Unternehmen, der Gesellschaft und Einzelpersonen zahlreiche neue Möglichkeiten eröffnet, werfen aber auch komplexe Fragen zur Verteilung von Macht und Privilegien auf. Denn häufig verstärken gegenwärtige KI-Systeme bestehende Machtungleichgewichte und benachteiligen marginalisierte, unterrepräsentierte und unterprivilegierte Menschen. Das ist auch im Gesundheitswesen und in der Medizin der Fall: die traditionelle Machtverteilung, fehlende und verzerrte Daten – Stichwort Gender Data Gap – führen zu automatisierter Benachteiligung von Frauen, queeren und anderen marginalisierten Personen. In diesem Vortrag widmen wir uns den Ursachen, Ideen zum Wandel und betrachten Beispielen aus dem Gesundheitswesen und der Medizin.
1 Mai 2024
2 Mai 2024(2 Veranstaltungen)

Comparing notes on Trustworthy AI

2 Mai 2024

02.05.24, 18:00 Uhr

München • appliedAI Institute for Europe gGmbH, MCML, Liquid Legal Institute e.V., TUM Think Tank
There is lots of talk about bringing Trustworthy AI into practice. In this event we go beyond the mere ideas and discuss with three practitioners about their experiences, including success factors and daily struggles. Using the EU AI Act as a common point for departure, we’ll explore practical intricacies and compare notes from the view of the public sector across Germany, from businesses in Austria and from appliedAI, co-host of this event series.

The event is open and free of charge, and we cordially invite everyone who is interested in operationalising the EU AI Act. In the spirit of comparing notes, we encourage diverse participation from academia and practitioners in industry, the public sector, and in the legal domain.

This event is the first session of a series that is co-organised by appliedAI Institute for Europe gGmbh, Liquid Legal Institute e.V., Munich Center for Machine Learning, and the TUM Think Tank. Two further sessions are planned and will be communicated in due time.

Invited Talk - John Boone, PhD - Three Decades of Research on Breast CT

2 Mai 2024

02.05.24, 10:15 Uhr

Erlangen • Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Maier Pattern Recognition Lab
Come join us for an exciting in-person event featuring John Boone, PhD as he shares his extensive knowledge and experience in breast CT research. Discover the evolution of this technology over the past three decades, from its technical development to its current applications. Don't miss this unique opportunity to learn from a leading expert in the field.
3 Mai 2024
4 Mai 2024
5 Mai 2024

Legende

Messe

Seminar

Konferenz

Hackathon

Workshop

Netzwerktreffen

Sonstige

roai_220915_ki-monat-mai_03_rgb_quadrat

Der Deutsche KI-Monat mAI

Ein Überblick über KI-Events im Mai.

Munich AI Lectures

International renommierte Wissenschaftler*innen berichten über ihre aktuelle Forschung.

Beim For..Net Symposium in den Räumen der IHK in München erhielten Gäste Einblicke in rechtliche, technische und gesellschaftliche Herausforderungen von Generativer KI. Das For..Net Labor bot zudem Generative KI zum Anfassen.
Prof. Marc Toussaint von der TU Berlin beleuchtete die KI-Zukunft der Robotik in der gestrigen Munich AI Lecture. Er stellte seine Forschung zu Task and Motion Planning (TAMP) vor, das Roboterverhaltensweisen definiert.
Zehn Forschungseinrichtungen in München haben sich zusammengetan, um führende KI-Forscher aus aller Welt einem lokalen Publikum näherzubringen. Am letzten Montag hielt Jong Chul Ye einen Vortrag über KI und Bildgebung.
KI-Ratsmitglied Ute Schmid und weitere Professoren der Universität Bamberg gaben Einblicke in die BaCAI-Forschung. Im Zentrum der Fachtagung stand die erfolgreiche Integration von KI im Unternehmen.
Beim Radiology AI Summit diskutierten Experten aus Wirtschaft, Medizin und Politik über den Einsatz von KI im Gesundheitswesen. Der Fokus lag auf besseren Gesundheitsresultaten. Der Erfolg verspricht eine Fortsetzung in London 2025!