Events Juni 2024

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
27 Mai 2024
28 Mai 2024(2 Veranstaltungen)

FranKI - KI Use Cases im Marketing

28.05.24, 16:00 Uhr

Online • Mittelstand-Digital Zentrum Franken
Das Online-Format “FranKI” ermöglicht einen fachlichen Austausch zwischen KMU, KI-Startups/Unternehmen und Experten. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich über Themen rund um die Optimierung von Geschäftsbereichen durch KI zu informieren und auszutauschen sowie interessante KI Use Cases zu entdecken.

KI-Workflows innerhalb der Film- und TV-Produktion

28.05.24, 17:30 Uhr

Online • VTFF e.V.
Der Verband Technischer Betriebe für Film und Fernsehen (VTFF) setzt seine erfolgreiche Webinarreihe zur Künstlichen Intelligenz am 28.Mai fort. Als weiteren Top-Speaker zum Thema „KI-Workflows innerhalb der Film- und TV-Produktion“ konnte der Verband Albert Bozesan gewinnen. Bozesan ist Creative Director AI Media der Storybook Studios (www.storybookstudios.ai). Der Bestsellerautor wuchs im Silicon Valley auf und produzierte u.a. für Unternehmen wie Audible und ProSiebenSat 1 Content. Neben seiner Filmarbeit ist Bozesan als Dozent für Storytelling am renommierten Gründerzentrum UnternehmerTUM tätig. Moderiert wird das Webinar wieder von dem KI Experten Helmut van Rinsum.
29 Mai 2024(3 Veranstaltungen)

Ringvorlesung - Self-Driving Cars - Are we there yet?

29.05.24, 16:00 Uhr

Online • Department Informatik der CIT School der TUM, bidt
Self-driving cars have been a dream of society from almost the time of invention. With the rise of artificial intelligence (AI), this dream has seemingly become reality with driverless commercial operations in a handful of cities around the world. However, given the recent tragic accident involving a pedestrian and a Cruise self-driving car, as well as multiple high-profile Tesla crashes, the reality that such systems may not actually be as capable as envisioned is slowly creeping into the public’s consciousness. Given these concerns, it is important to step back and analyze just why AI is struggling to operate safely in autonomous vehicles. This talk will highlight the strengths and weaknesses of AI in self-driving cars, as well as in all safety-critical applications, and lay out a roadmap for safe integration of these technologies on public roadways.

The new way of business execution in the era of (Gen)AI – Impact on the Operations function and beyond

29.05.24, 14:00 Uhr

Online • PwC
Erleben Sie die Neuausrichtung von Betriebsabläufen mit GenAI! Unsere Experten präsentieren vielversprechende Anwendungsfälle in Produktentwicklung, Einkauf, Lieferkette und Produktion. Erfahren Sie, wie Sie mit automatisierter Lieferantenkommunikation, Produktinformations-Assistenten bis hin zur adaptiven Schichtplanung effektiv priorisieren und umsetzen. Durch innovative KI-Technologie werden Ihre betrieblichen Prozesse optimiert und die Zukunft Ihrer Operations geformt.

Wie Unternehmen wirklich produktiv mit künstlicher Intelligenz arbeiten

29.05.24, 12:00 Uhr

Online • DECAID Studios
Viele Unternehmen experimentieren mit künstlicher Intelligenz, doch nur wenige schöpfen deren volles Potenzial aus. Das ändern wir. Vor über zwei Jahren haben wir das Thema generative künstliche Intelligenz im deutschsprachigen Markt aufgegriffen und seitdem viele wertvolle Erfahrungen gesammelt. Diese möchten wir nun im Rahmen dieses Webinars mit euch teilen.

Bisher haben wir mehr als 60 KI-Workshops durchgeführt, 10 KI-Software-Lösungen entwickelt und 50 Unternehmen (darunter Mercedes-Benz, Katjes, Warner Bros und Beiersdorf) auf ihrem Weg ins KI-Zeitalter begleitet.

In diesem Webinar erwarten dich klare Antworten und Handlungsempfehlen, wie dein Unternehmen oder Team wirklich produktiv mit künstlicher Intelligenz arbeiten kann.

30 Mai 2024
31 Mai 2024(1 Veranstaltung)

AI for Good

31.05.24, 09:00 Uhr

Online • ITU Events
Recent trends in AI research reflect a shift from purely technological advancements to the creation of AI solutions with significant societal impact. The AI community is increasingly focused on harnessing AI to support crucial global objectives including enhancing education quality, alleviating poverty, and combating climate change. Despite these noble intentions, the actual impact of AI for Good initiatives remains modest in regard to its potential.

AI research is increasingly targeting impactful applications, yet pure research areas such as algorithmic fairness, robust machine learning, and explainable AI also receive significant focus. Establishing clusters for collaboration on these foundational topics, alongside applied domains like healthcare diagnostics and climate prediction for instance, could align and amplify our efforts. Bridging the gap between theoretical AI advancements and tangible community benefits is critical for ensuring that innovations are both relevant and respectful. Encouraging research in fields like resource distribution analytics and AI-driven energy solutions for example can pave the way for sustainable, scalable social impact. Furthermore, overcoming data challenges will catalyze the transition of AI research from theory to transformative practice.

Collaboration among academia, technology corporations, nonprofits, and government entities is crucial for the Public Good. However, these sectors often operate in isolation, driven by divergent goals, leading to AI for Social Good projects that, while commendable, lack integration with the communities they aim to assist, undermining sustainability.

The path to integrating AI with social good initiatives is complex, requiring not just technological innovation but also an inclusive and coordinated approach that respects and involves local communities. This workshop aims to explore these challenges and collaboratively forge a roadmap for AI research that is directly impactful and sustainable.

During this 1-day discussion and interactive workshop led by multidisciplinary and multilateral speakers participants will:

Learn from the state of the art, opportunities, and obstacles in AI design for public good in practice.
Discuss and design frameworks and incentives towards a collaborative approach to AI for Good from research to field applications.
Define next steps and specific actions to accelerate the development and implementation of joint impactful, scalable and sustainable AI research for public good projects.

1 Juni 2024
2 Juni 2024
3 Juni 2024
4 Juni 2024(5 Veranstaltungen)

Building Self-Hosted Generative AI Solutions at Scale

04.06.24, 12:00 Uhr

Munich • Nvidia and HPE
If you are an IT professional, Machine Learning Engineer or a Data Scientist tasked with implementing Gen AI Solutions at Scale, then this is the event for you!

What will you get out of the day:

An understanding of the challenges and solutions to successfully deliver Gen AI projects in your organization. Learn:
How to actually build your own ML platform
What infrastructure, platform software and resources you need
How you can scale your AI model training across billions of parameters in an efficient and sustainable way. And why hyper-parameter optimization is key.
How to maintain complete reproducibility through data and experiment lineage
HPE and NVIDIAs joint strategy to help customers leverage Large Language Models and build domain specific RAG application. Learn:
How our direction can improve your business operations
How to avoid the pitfalls and how organizations can fall short
How to avoid escalating costs of cloud and why you should consider on-prem deployment
What kind of business outcomes are possible through this emerging technology
How HPE and NVIDIA provide an unmatched better together solution for Generative AI
Interactive discussions with AI experts o Generative AI and LLMs
Hands-on AI/ML exercises and demonstrations (remember to bring your laptop!)

Datenspende für KI in der Medizin - eine Frage des Gemeinwohls?

04.06.24, 19:00 Uhr

München • BAdW, acatech
Nie war die Vermessung unserer Gesundheit so einfach: Wearables, Smartwatches und Apps sowie umfangreiche Messungen in Krankenhäusern liefern Unmengen von Daten. Ein Großteil davon bleibt ungenutzt, obwohl unsere Gesundheitsversorgung verbessern könnten. Künstliche Intelligenz (KI) kann Krankheitsbilder erkennen, Diagnosen verfeinern, die Wirksamkeit von Medikamenten überwachen und personalisierte Therapien vorschlagen.

Ihr Einsatz trifft aber auf Skepsis. Ohne Zustimmung von Patientin oder Patient ist eine weitergehende Verwendung persönlicher Gesundheitsdaten ausgeschlossen, auch für Forschungszwecke. Für ein sorgfältiges Training von KI-Systemen sind jedoch viele Patientendaten nötig. Fortschritte sind nur möglich, wenn Menschen ihre Daten teilen. Wird die Datenspende künftig so wertvoll wie die Blutspende? Ist das Teilen von Gesundheitsdaten eine Frage des Gemeinwohls? Steht dem Schutz persönlicher Gesundheitsdaten eine Pflicht zur Solidarität gegenüber?

Darüber möchten acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und die Ad hoc-Arbeitsgruppe „KI in der Medizin“ der BAdW mit Ihnen und ausgewiesenen Fachleuten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesundheitswesen und Politik diskutieren.

DIGHUM lectures - Civic Virtue and Digital Technology

04.06.24, 17:00 Uhr

Online • TU Wien - Technische Universität Wien / bidt - Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation
Today, a major technological trend is the increasing focus on the person: technical systems personalize, customize, and tailor to the person in both beneficial and troubling ways. This trend has moved beyond the realm of commerce and has become a matter of public governance, where systems for citizen risk scoring, predictive policing, and social credit scores proliferate. What these systems have in common is that they may target the person and her ethical and political dispositions, her virtues. Virtue ethics is the most appropriate approach for evaluating the impacts of these new systems, which has translated in a revival of talk about virtue in technology ethics. Yet, the focus on individual dispositions has rightly been criticized for lacking a concern with the political collective and institutional structures. In this talk, I advocate for a new direction of research into civic virtue, which is situated in between personal dispositions and structures of governance. First, I survey the discourse on virtue ethics of technology, emphasizing its neglect of the political dimension of impacts of emerging technologies. Second, I present a pluralist conception of civic virtue that enables us to scrutinize the impact of technology on civic virtue on three different levels of reciprocal reputation building, the cultivation of internal goods, and excellence in the public sphere. Third, I illustrate the benefits of this conception by discussing some paradigmatic examples of emerging technologies that aim to cultivate civic virtue.

Google Cloud Summit Süd

04.06.24, 10:00 Uhr

München • Google
Erleben Sie KI und Cloud hautnah und freuen Sie sich auf spannende Impulse, vielfältige Kontakte und die neue Art zu clouden auf dem Google Cloud Summit Süd im Zenith!

Vernetzen Sie sich mit der Cloud-Community vor Ort, lassen Sie sich von den neuesten Trends und Innovationen in unserer Keynote inspirieren und erleben Sie aufschlussreiche Sessions mit einem inhaltlichen Schwerpunkt auf die Automobilindustrie und Fertigung sowie die Medienlandschaft. Aber auch andere Industrien wie Chemie und Healthcare kommen nicht zu kurz!

Zukunftsplausch – KI in Menschengestalt - Faszination humanoide Roboter

04.06.24, 19:00 Uhr

Nürnberg • FAU, Deutsches Museum Nürnberg (Zukunftsmuseum)
Humanoide Roboter werden aller Voraussicht nach zukünftig verstärkt eingesetzt, ins besonders in sensiblen Bereichen wie etwa der Pflege. Doch wecken diese technischen Assistenten nicht nur unser Interesse, sondern lösen auch kontroverse Diskussionen aus. Ihre menschenähnlichen Bewegungen, Mimik, ja „Emotionen“, werfen Fragen auf über ihre Rolle in unserer Gesellschaft und ihren möglichen Einfluss auf unser menschliches Miteinander.
5 Juni 2024(5 Veranstaltungen)

health.tech

05.-06.06.24

Munich • Startup Events GmbH
Walk away with critical insights and new connections that help you stay ahead – powering your strategies, your relationships, and your business.

health.tech promises the clearest and most distinctive focus on what’s next across the world of healthcare including hospitals, payers, tech-companies, startups, digitalization, data, and regulation.

It’s the gathering of those who want to improve healthcare through tech and innovation. Be part of the European movement shaping healthcare for all of us.

KI-Start Workshop

05.06.24, 10:00 Uhr

Online • Mittelstand-Digital Zentrum Franken
Dieser einstündige und interaktive Online-Workshop bietet eine Einführung in die Welt der Künstlichen Intelligenz (KI) und ist speziell für Anfänger ohne vorherige Erfahrung im Bereich KI konzipiert. Teilnehmer werden die grundlegenden Konzepte der KI verstehen lernen, einschließlich der verschiedenen Typen von KI-Systemen, maschinellem Lernen und neuronalen Netzwerken. Der Workshop ist interaktiv gestaltet, sodass Sie die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen und Ihr Verständnis zu vertiefen.

Pack ma’s digital Expert - Einführung von Generativer KI im Unternehmen

05.06.24, 14:00 Uhr

München • IHK für München und Oberbayern
Sie möchten erfahren, wie Generative KI im eigenen Unternehmen erfolgreich eingeführt und integriert werden kann? Sie möchten sich auf Augenhöhe mit IT-Experten anderer Unternehmen austauschen und Ihr Netzwerk ausbauen? Dann seien Sie mit dabei bei Pack ma's digital Expert!

Dieses Format richtet sich an IT-Experten, die sich über die Möglichkeit der Einführung von generativen KI-Systemen im eigenen Unternehmen sowie zur Nutzung und Einführung von 'Retrieval Augmented Generation'-Systemen (RAG) im Rahmen von zwei Expertenvorträgen informieren möchten.
In anschließenden offenen Workshops erhalten Sie die Möglichkeit, sich mit den Speakern vertieft zu den Vortragsthemen auszutauschen oder zusammen mit anderen Teilnehmern auf Augenhöhe zu diskutieren, Ihr Netzwerk auszubauen und die Zusammenarbeit zu fördern.

Ringvorlesung - Trustworthy AI - An Oxymoron?

05.06.24, 16:00 Uhr

Online • Department Informatik der CIT School der TUM, bidt
Can AI be trustworthy? This question probes the essence of AI's relationship with humans. While trust typically stems from human intuition, AI operates on algorithms and data. Is this a problem? If trustworthiness in AI requires the integration of ethical principles, transparency, accountability, and reliability, what does that mean for the human-machines paradigm? We are convinced that through interdisciplinary research and collaboration, from computer science to philosophy, we can navigate AI complexities with confidence and make it work for us, even in highly regulated and complex environments. Trustworthy AI isn't contradictory—it's essential for AI's potential while safeguarding human values.

University:Future Festival 2024

05.-07.06.24, 19:00 Uhr

Online/Nürnberg • University:Future Festival
Geschichten sind mächtig. Sie konstruieren unsere Realität. Die Zukunft ist nicht festgelegt, vielmehr kreieren wir sie durch die Erzählungen von heute mit. Darüber sprechen wir auf dem University:Future Festival 2024.

Man kann “Tale” übersetzen mit dem Begriff der Geschichte oder auch des Märchens. Wir bringen damit zum Ausdruck, etablierte Zukunftsnarrative auf dem University:Future Festival hinterfragen zu wollen. Wir laden dazu ein, gemeinsam neue Erzählungen zu finden und zu teilen. Wir adressieren aktuelle und künftige technische Entwicklungen und beleuchten gleichzeitig den sozialen und ideengeschichtlichen Kontext, in dem sie stattfinden.

Das Motto “Tales of Tomorrow” steht für ein Nachdenken über Zukünfte und für Visionen, die über das Unmittelbare hinausgehen. Es steht für Lösungen und Wege in die Zukunft. Es steht aber auch für eine kritische Haltung. Deshalb verharren wir nicht in einem oberflächlich genutzten Begriff der Innovation, sondern möchten diskutieren, welche Narrative Substanz haben und welche tatsächlich nur Märchen sind.

6 Juni 2024(6 Veranstaltungen)

health.tech

05.-06.06.24

Munich • Startup Events GmbH
Walk away with critical insights and new connections that help you stay ahead – powering your strategies, your relationships, and your business.

health.tech promises the clearest and most distinctive focus on what’s next across the world of healthcare including hospitals, payers, tech-companies, startups, digitalization, data, and regulation.

It’s the gathering of those who want to improve healthcare through tech and innovation. Be part of the European movement shaping healthcare for all of us.

University:Future Festival 2024

05.-07.06.24, 19:00 Uhr

Online/Nürnberg • University:Future Festival
Geschichten sind mächtig. Sie konstruieren unsere Realität. Die Zukunft ist nicht festgelegt, vielmehr kreieren wir sie durch die Erzählungen von heute mit. Darüber sprechen wir auf dem University:Future Festival 2024.

Man kann “Tale” übersetzen mit dem Begriff der Geschichte oder auch des Märchens. Wir bringen damit zum Ausdruck, etablierte Zukunftsnarrative auf dem University:Future Festival hinterfragen zu wollen. Wir laden dazu ein, gemeinsam neue Erzählungen zu finden und zu teilen. Wir adressieren aktuelle und künftige technische Entwicklungen und beleuchten gleichzeitig den sozialen und ideengeschichtlichen Kontext, in dem sie stattfinden.

Das Motto “Tales of Tomorrow” steht für ein Nachdenken über Zukünfte und für Visionen, die über das Unmittelbare hinausgehen. Es steht für Lösungen und Wege in die Zukunft. Es steht aber auch für eine kritische Haltung. Deshalb verharren wir nicht in einem oberflächlich genutzten Begriff der Innovation, sondern möchten diskutieren, welche Narrative Substanz haben und welche tatsächlich nur Märchen sind.

FÖRDERMITTEL KOMPAKT: FINANZIERE DEINE GRÜNDUNG I

06.06.24, 15:00 Uhr

Online • DInO
„Geld ist nicht alles“, das sagt sich schön. Doch die Realität in der Unternehmenswelt sieht leider anders aus. Mit unserer Webinarreihe „Fördermittel kompakt“ möchten wir Sie niederschwellig und effizient unterstützen und begleiten. In einstündigen Webinaren stellen wir Ihnen unterschiedliche Fördermittel für Forschung und Entwicklung neuer Produkte und Technologien, Digitalisierung im Unternehmen, erfolgreiche Unternehmensgründung und Skalierung vor.

Woher kommt das Geld, um dein Startup aufzubauen? Möglichkeiten gibt es viele, aber welche ist die richtige für mein Startup? Ob du nun eigenes Geld von dir, deinen Freunden oder deiner Familie einsetzt oder aber du Geld von professionellen Geldgebern möchtest: neben dem klassischen Bankkredit gibt es mittlerweile zahlreiche Förderprogramme, aber auch alternative Finanzierungsformen wie Crowdfunding und eine große Bandbreite an Investoren.

Lerne in diesem Webinar die verschiedenen Arten und die notwendigen Anforderungen der jeweiligen Finanzierungsform kennen.

From Bach to Natural Machines - Algorithms as Shapers of Music

06.06.24, 16:15 Uhr

Munich • MCML
In the context of the Mathematical Colloquium, we invite you to attend a very special event. Dan Tepfer, world-class pianist, composer, and astrophysicist, will perform on Thursday, June 6th, in the main auditorium (Große Aula) of the LMU main building. Under the title "From Bach to Natural Machines: Algorithms as Shapers of Music", the audience will delve into the world of algorithms and their significance for music alongside Dan Tepfer. Tepfer will underscore the event musically by performing his examples directly on the piano.

Innovation durch Wandel - Change-Management für KMUs in der Ära der Künstlichen Intelligenz

06.06.24, 10:00 Uhr

Ansbach • Mittelstand-Digital Zentrum Franken
In diesem Workshop werden die durch Künstliche Intelligenz ausgelösten Veränderungsprozesse und deren Auswirkungen auf Mitarbeiter und Unternehmen betrachtet. Dabei werden gemeinsame Strategien und Ansätze für das Change Management im Zeitalter der künstlichen Intelligenz erarbeitet.

KI-Stammtisch - KI & Recht

06.06.24, 17:00 Uhr

Ansbach • Mittelstand-Digital Zentrum Franken
Der KI Stammtisch bietet dir die Möglichkeit, dich mit anderen KI-Interessierten zu vernetzen und gleichzeitig faszinierende neue Impulse im Bereich Künstliche Intelligenz aus Franken kennenzulernen. Diesmal veranstalten wir den KI-Stammtisch wieder in Ansbach am Retticampus.
KI-Technologien revolutionieren die Rechtsbranche, indem sie Prozesse automatisieren, Daten analysieren und präzise Vorhersagen treffen können. Diese Veränderungen beeinflussen rechtliche Rahmenbedingungen auf vielfältige Weise.

Zum einen stellen sie neue Anforderungen an die Regulierung und Überwachung von KI-Anwendungen, um ethische Standards, Datenschutz und Haftungsfragen zu gewährleisten. Zum anderen eröffnen sie aber auch Möglichkeiten für effizientere Rechtsdienstleistungen, verbesserte Rechtsprechung und innovative Lösungsansätze.

7 Juni 2024(4 Veranstaltungen)

University:Future Festival 2024

05.-07.06.24, 19:00 Uhr

Online/Nürnberg • University:Future Festival
Geschichten sind mächtig. Sie konstruieren unsere Realität. Die Zukunft ist nicht festgelegt, vielmehr kreieren wir sie durch die Erzählungen von heute mit. Darüber sprechen wir auf dem University:Future Festival 2024.

Man kann “Tale” übersetzen mit dem Begriff der Geschichte oder auch des Märchens. Wir bringen damit zum Ausdruck, etablierte Zukunftsnarrative auf dem University:Future Festival hinterfragen zu wollen. Wir laden dazu ein, gemeinsam neue Erzählungen zu finden und zu teilen. Wir adressieren aktuelle und künftige technische Entwicklungen und beleuchten gleichzeitig den sozialen und ideengeschichtlichen Kontext, in dem sie stattfinden.

Das Motto “Tales of Tomorrow” steht für ein Nachdenken über Zukünfte und für Visionen, die über das Unmittelbare hinausgehen. Es steht für Lösungen und Wege in die Zukunft. Es steht aber auch für eine kritische Haltung. Deshalb verharren wir nicht in einem oberflächlich genutzten Begriff der Innovation, sondern möchten diskutieren, welche Narrative Substanz haben und welche tatsächlich nur Märchen sind.

KI-Planspiel - Schwerpunkt KI in der Produktion

07.06.24, 09:00 Uhr

Reutlingen • Zukunftszentrum Süd
Lernen Sie in interaktiven Sessions, wie Künstliche Intelligenz Produktions-Prozesse deutlich verändern wird.

Mit unserem Planspiel erhalten Sie praktische Einblicke in aktuelle KI-Anwendungen, können diese ausprobieren und verstehen, wie KI speziell auf Anforderungen in der Produktion zugeschnitten ist.
Sie haben noch Fragen vorab? Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail: zukunftszentrum-sued@biwe.de

Stadtratshearing & Digitaltag 2024 - KI gemeinsam verstehen, anwenden und gestalten

07.06.24, 09:00 Uhr

München • Landeshauptstadt München, IT-Referat
Erleben Sie live die Zukunft der Künstlichen Intelligenz in der öffentlichen Verwaltung! Am 7. Juni lädt das IT-Referat Sie herzlich zum Stadtratshearing "Künstliche Intelligenz in der Landeshauptstadt München | gemeinsam verstehen, anwenden und gestalten" ein. Tauchen Sie über das Live Streaming in die faszinierende Welt der KI ein, präsentiert von Expert*innen wie Dr. Rebekka Reinhard, Dr. Stefanie Lämmle & Tristan Post, die Ihnen Einblicke und Inspiration bieten. Entdecken Sie gemeinsam mit verschiedenen Ausstellenden, wie Künstliche Intelligenz bereits heute genutzt wird.

Try me! KI-Demonstratoren für kleine und mittlere Unternehmen

07.06.24, 09:00 Uhr

Nürnberg • Mittelstand-Digital Zentren Franken
Kleine und mittlere Unternehmen aus Handwerk, Produktion, Handel und Dienstleistung, regionale Multiplikatoren sowie Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft, Studierende und Start-ups können sich hier eine Portion Inspiration abholen und erleben Beispiele, wie Künstliche Intelligenz den eigenen betrieblichen Alltag unterstützen kann.
8 Juni 2024
9 Juni 2024
10 Juni 2024
11 Juni 2024(3 Veranstaltungen)

DIGHUM lectures - Generative AI Degrades Online Communities

11.06.24, 17:00 Uhr

Online • TU Wien - Technische Universität Wien / bidt - Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation
Large Language models like ChatGPT revolutionize information acquisition and content production across a variety of domains. Their abilities led to the degradation of online knowledge communities like Stack Overflow, where especially newer users reduced their participation on the wbsite. Reddit on the other hand didn't experience such a degradation, suggesting the importance of social fabric as a buffer against the community-degrading effects of LLMs. A lecture by Prof. Gordon Burtch.

KI als Gamechanger in der Wirtschaft - wie bringen wir Künstliche Intelligenz mit Nachhaltigkeit zusammen?

11.06.24, 13:30 Uhr

Online • BNW Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.
Künstliche Intelligenz ist in aller Munde und spaltet die Meinungen. Während die einen euphorisch nach Anwendungsfällen im eigenen Unternehmen suchen, fragen sich die anderen, ob der Einsatz von KI ethisch und aus Nachhaltigkeits-Sicht überhaupt vertretbar ist. Erst vor kurzem hat sich die EU ein KI-Gesetz gegeben und damit Rahmenbedingungen für Entwicklung und Verwendung von KI geschaffen.

Die BNW-Fachgruppe Digitales lädt deshalb ein zum digitalen Event "KI als Gamechanger in der Wirtschaft - wie bringen wir Künstliche Intelligenz mit Nachhaltigkeit zusammen?“. Gemeinsam mit Expert:innen und Teilnehmenden gehen wir der Frage nach: „Was können/müssen/sollen Unternehmen tun, um KI nachhaltig und gewinnbringend für das eigene Unternehmen, die Gesellschaft und das Klima einzusetzen?"

KI und Non-Profits - Einsatzmöglichkeiten, Chancen, Impulse

11.06.24, 08:50 Uhr

Online • Haus des Stiftens
Welche Möglichkeiten bietet die Künstliche Intelligenz ganz konkret für Non-Profit-Organisationen? Können KI-Tools beispielsweise das Freiwilligenmanagement verbessern oder Förderanträge erstellen? Welche administrativen Aufgaben können durch KI-Tools noch unterstützt und optimiert werden?

Ziel dieses Thementages ist es, Antworten auf diese und viele weitere Fragen zu finden und Ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Sie mithilfe von KI Ihre Arbeit effizienter umsetzen können. Wir freuen uns, Ihnen einen spannenden Tag mit vielen Impulsen und konkreten Praxisbeispielen präsentieren zu dürfen, bei denen auch die Grenzen und ethischen Überlegungen beim Einsatz von KI nicht außer Acht gelassen werden.

12 Juni 2024(4 Veranstaltungen)

Digitale Kaffeepause - Unser Unternehmen soll digitaler werden - welche Förderungen gibt es?

12.06.24, 12:30 Uhr

Online • DInO
Steigern Sie die Digitalisierung Ihres Unternehmens mit passenden Fördermitteln! Bei diesem Event enthüllen wir, wie Sie finanzielle Unterstützung für Ihren digitalen Wandel erhalten können. Lernen Sie von Experten über die Tricks der Antragstellung und die optimale Nutzung der Förderungen. Erhalten Sie wertvolle Einblicke in die strategische Planung und Umsetzung der Digitalisierung, um Ihr Geschäft effizient und zukunftsorientiert zu gestalten. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Unternehmen mit den richtigen Ressourcen voranzubringen!

KI-MedTec - Künstliche Intelligenz in der Medizintechnik

12.-13.06.24

Unterhaching/München • HLMC Events GmbH
Die KI-MedTec ist eine Konferenz, die sich ausschließlich dem Thema Künstliche Intelligenz in der Medizintechnik widmet. An zwei Tagen trifft sich hier ein Fachpublikum, um den derzeitigen State of the Art sowie anstehende Herausforderungen zu diskutieren.
Mit der KI-MedTec hat die HLMC Events GmbH einen Networking Fachkongress etabliert, der mit Künstlicher Intelligenz nicht nur einen eindeutigen fachlichen Fokus hat, sondern zusätzlich noch einen Branchenfokus hat – wir sprechen ausschließlich die Medizintechnik-Branche an.

Es gibt für diese Konferenz keinen öffentlichen Call for Papers, die Speaker werden von uns handverlesen ausgewählt. Nur so ist es möglich eine äußerst hochwertige und werbefreie Agenda zu erstellen, die am 19. März 2024 veröffentlicht wird.

Ringvorlesung - Wege aus dem Regulierungs-Dschungel - Den EU AI Act verstehen und umsetzen

12.06.24, 16:00 Uhr

Online • bidt – Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation, Department Informatik der CIT School TU München
Mit der KI-Verordnung, besser bekannt als der AI Act, hat die EU die weltweit erste horizontale Regulierung von KI in die Welt gebracht. Doch wie definiert der AI Act überhaupt KI? Welche Anforderungen stellt der AI Act an Unternehmen, die KI entwickeln oder einsetzen? Welche Auswirkungen wird der AI Act auf die Startup- und Innovationslandschaft in Europa haben? Und wie setzt man den AI Act in die Praxis um? Anhand konkreter Beispiele und Handlungsempfehlungen wird in diesem Vortrag Licht ins Regulierungsdickicht gebracht.

Summoning the Demon - Chancen und Risiken von KI für die Wissenschaft

12.06.24, 18:00 Uhr

München • Arbeitsgruppe KI des Jungen Kollegs der BAdW
Die rasanten Fortschritte im Bereich der Künstlichen Intelligenz bergen in zahlreichen Lebensbereichen erhebliche Potentiale, aber auch große Risiken. Die wissenschaftliche Forschung bildet keine Ausnahme: So können mit Hilfe Künstlicher Intelligenz Datenmengen ungeahnten Ausmaßes nicht nur gesichtet, strukturiert, und auf vorgegebene Muster untersucht werden; Künstliche Intelligenz kann auch Zusammenhänge herstellen, die für einen menschlichen Beobachter nie erkennbar gewesen wären – mit weitreichenden Auswirkungen beispielsweise im Bereich der medizinischen Diagnostik oder der chemischen Wirkstoffforschung.

Für Wissenschaftler:innen stellt sich die Frage, wie sie sich dieses Potential bestmöglich zu Nutze machen können; aber auch, wo rechtliche und moralische Grenzen liegen. Beides ist angesichts immer neuer Anwendungsfelder und -möglichkeiten, aber auch stark zunehmender Regulierungsbemühungen des deutschen und europäischen Gesetzgebers alles andere als trivial.

In der Podiumsdiskussion bringen wir die Perspektiven von Forschenden, die Künstliche Intelligenz schon heute aktiv entwickeln und einsetzen, mit der regulatorischen Sicht zusammen.

13 Juni 2024(1 Veranstaltung)

KI-MedTec - Künstliche Intelligenz in der Medizintechnik

12.-13.06.24

Unterhaching/München • HLMC Events GmbH
Die KI-MedTec ist eine Konferenz, die sich ausschließlich dem Thema Künstliche Intelligenz in der Medizintechnik widmet. An zwei Tagen trifft sich hier ein Fachpublikum, um den derzeitigen State of the Art sowie anstehende Herausforderungen zu diskutieren.
Mit der KI-MedTec hat die HLMC Events GmbH einen Networking Fachkongress etabliert, der mit Künstlicher Intelligenz nicht nur einen eindeutigen fachlichen Fokus hat, sondern zusätzlich noch einen Branchenfokus hat – wir sprechen ausschließlich die Medizintechnik-Branche an.

Es gibt für diese Konferenz keinen öffentlichen Call for Papers, die Speaker werden von uns handverlesen ausgewählt. Nur so ist es möglich eine äußerst hochwertige und werbefreie Agenda zu erstellen, die am 19. März 2024 veröffentlicht wird.

14 Juni 2024
15 Juni 2024
16 Juni 2024
17 Juni 2024(1 Veranstaltung)

Vor-Ort Beratungswoche des EU-Förderprojekts Digitale Innovation Ostbayern

17.-21.06.24

Passau, Regen, Cham & Weiden • OTH Regensburg, DInO
Entdecken Sie mit dem DInO-Team der OTH Regensburg kostenlose Beratungsmöglichkeiten zu IT-Security und Eye-Tracking für KMUs, Startups und öffentliche Verwaltungen!
18 Juni 2024(4 Veranstaltungen)

Vor-Ort Beratungswoche des EU-Förderprojekts Digitale Innovation Ostbayern

17.-21.06.24

Passau, Regen, Cham & Weiden • OTH Regensburg, DInO
Entdecken Sie mit dem DInO-Team der OTH Regensburg kostenlose Beratungsmöglichkeiten zu IT-Security und Eye-Tracking für KMUs, Startups und öffentliche Verwaltungen!

Comparing notes on Trustworthy AI

18.06.24, 18:00 Uhr

Munich • appliedAI Institute for Europe gGmbh, Liquid Legal Institute e.V., Munich Center for Machine Learning, and the TUM Think Tank
There is lots of talk about bringing Trustworthy AI into practice. In this event we go beyond the mere ideas and discuss with four legal experts about their perspective and insights. The EU AI Act will be the pivotal point for exciting impulses and a discussion around main legal challenges. We are looking forward to an insightful evening and are encouraging the audience to bring their questions, concerns, and ideas on how to successfully implement the EU AI Act in the German (and European) market.

The event is open and free of charge, and we cordially invite everyone who is interested in the main legal challenges corporates, academia, and the public sector will face regarding the EU AI Act. In the spirit of comparing notes, we encourage diverse participation from academia and practitioners in industry, the public sector, and in the legal domain.

Künstliche Intelligenz im öffentlichen Dienst - KI-Webinar mit Anwendungsbeispielen und Risiken

18.06.24, 10:00 Uhr

Online • Öffentlicher Dienst News
ChatGPT hat Künstliche Intelligenz in den vergangenen Monaten für alle nutzbar gemacht. Das KI-Webinar richtet sich an alle Menschen im öffentlichen Dienst, die lernen wollen, wie man KI-Tools einsetzt und was man mit diesen erreichen kann. Prinzipiell können alle Beschäftigte aus dem öffentlichen Dienst ChatGPT für ihre Arbeit nutzen. Dazu gilt es erstmal die verschiedenen Einsatzfelder kennenzulernen. Wir erläutern Grundbegriffe und Funktionsweise.

Munich AI Lectures - Ludovic Righetti - Learning complex behaviors with nonlinear MPC

18.06.24, 17:00 Uhr

Munich • baiosphere, AI@LMU, MCML, ELLIS, MDSI, relAI
Nonlinear model predictive control (MPC) is a reliable technology to generate a variety of robotic behaviors, from flying robots to humanoids. While MPC is a rigorous framework to generate, in principle, any kind of behavior from a single algorithm, major limitations remain. For example, current approaches do not allow easy inclusion of multi-modal sensing, especially visual and force feedback, and algorithms struggle to optimize in real-time multi-contact behaviors necessary for complex manipulation or locomotion. On the other hand, learning-based methodologies, which heavily rely on offline compute, do not seem to struggle with these issues.

In this talk, I will present our recent work tackling those problems with a particular eye towards unifying learning and numerical optimal control. First, I will argue for the benefits of “textbook” numerical optimization methods to develop reliable solvers. Then I will discuss how to include multi-modal sensing and accelerate the computation of multi-contact behaviors through a mixture of offline compute (learning) and online optimization (MPC). I will then show how this can lead to improved performance for movement generation in the context of locomotion and manipulation and discuss on-going challenges.

19 Juni 2024(3 Veranstaltungen)

Vor-Ort Beratungswoche des EU-Förderprojekts Digitale Innovation Ostbayern

17.-21.06.24

Passau, Regen, Cham & Weiden • OTH Regensburg, DInO
Entdecken Sie mit dem DInO-Team der OTH Regensburg kostenlose Beratungsmöglichkeiten zu IT-Security und Eye-Tracking für KMUs, Startups und öffentliche Verwaltungen!

AI IN OFFICE & ADMINISTRATION – “STADT TRIFFT START-UP” - KONKRETE KI-USE CASES FÜR DIE ÖFFENTLICHE VERWALTUNG

19.06.24, 10:00 Uhr

Online • AIR, DInO
Am 19. Juni 2024 möchten wir im Rahmen der AIR-Working Group „AI in Office & Administration“ gemeinsam mit dem Projekt DInO (Digital Innovation Ostbayern) kommunale Akteur:innnen anhand von konkreten Anwendungsfällen mit Gründer:innen zusammenbringen. Die Veranstaltung richtet sich also insbesondere an Start-Ups und Städte & Kommunen.

Ringvorlesung - Changing Media Content Creation Through Automation and AI

19.06.24, 16:00 Uhr

Online • bidt – Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation, Department Informatik der CIT School TU München
For many decades, the use of automation in the media was restricted to the production of the vehicles—such as the newspapers—that carried the content, rather than the content itself. That started to change in the 21st Century and has accelerated since 2022 with generative AI models, such as ChatGPT. This lecture will define media content automation and briefly describe its history—from early imaginings in the 1960s to early applications in the 2010s. Three drivers of its deployment will be proposed—demand, digitisation, and data—and justified. Contemporary examples will be described within a framework that distinguishes between the older data- and rules-based systems and the more recent generative AI models. Finally, a summary of research on such systems in the news context will be provided, focussing on audiences’ evaluations of their output.
20 Juni 2024(2 Veranstaltungen)

Vor-Ort Beratungswoche des EU-Förderprojekts Digitale Innovation Ostbayern

17.-21.06.24

Passau, Regen, Cham & Weiden • OTH Regensburg, DInO
Entdecken Sie mit dem DInO-Team der OTH Regensburg kostenlose Beratungsmöglichkeiten zu IT-Security und Eye-Tracking für KMUs, Startups und öffentliche Verwaltungen!

MUNICH INNOVATION ECOSYSTEM DIALOGUE - Urban SustAInability

20.06.24, 16:30 Uhr

München • Munich Innovation Ecosystem GmbH, Google GmbH
Zusammen mit Google laden wir Sie herzlich zu unserem bevorstehenden "MUNICH INNOVATION ECOSYSTEM DIALOGUE" ein.

Welche Rolle spielt künstliche Intelligenz (KI) für eine nachhaltige Zukunft in München? Wie kann der gezielte Einsatz von KI die Stadt München auf dem Weg zur Klimaneutralität begleiten, die nachhaltige Stadtentwicklung fördern und die Lebensqualität insgesamt verbessern? Welche Chancen bietet KI für das Wirtschaftswachstum und welche Hindernisse gilt es zu überwinden? Diese Fragen und mehr wollen wir gemeinsam mit unserem hochkarätigen Panel diskutieren.

21 Juni 2024(1 Veranstaltung)

Vor-Ort Beratungswoche des EU-Förderprojekts Digitale Innovation Ostbayern

17.-21.06.24

Passau, Regen, Cham & Weiden • OTH Regensburg, DInO
Entdecken Sie mit dem DInO-Team der OTH Regensburg kostenlose Beratungsmöglichkeiten zu IT-Security und Eye-Tracking für KMUs, Startups und öffentliche Verwaltungen!
22 Juni 2024
23 Juni 2024
24 Juni 2024
25 Juni 2024(1 Veranstaltung)

Grenzgänger und Brückenbauer – Interdisziplinäre Perspektiven auf KI

25.06.24, 16:00 Uhr

Deggendorf • TH Deggendorf
Um die Potenziale und Herausforderungen künstlicher Intelligenz überblicken zu können, ist eine interdisziplinäre Perspektive auf dieses Themenfeld unerlässlich. Hierfür sind Kompetenzen der Informatik ebenso wichtig wie Aspekte aus den Bereichen Ethik und Rechtswissenschaft sowie der Technikfolgenabschätzung, um gesamtgesellschaftliche Auswirkungen und Konsequenzen von KI in der Forschung berücksichtigen zu können. Umgekehrt sind die Anwendungsmöglichkeiten von KI-Methoden in anderen Fachgebieten mindestens genauso vielfältig und komplex. In der medizinischen Forschung bringen KI-Methoden relevante Innovationen hervor und auch in den Wirtschaftswissenschaften wird der Einsatz in Unternehmen und anderen Organisationen untersucht. Zudem können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Geistes- und Sozialwissenschaften durch KI in ihrer Forschung unterstützt werden.

Für einen wissenschaftlichen Austausch zu den vielfältigen Anwendungsbereichen von künstlicher Intelligenz findet im Rahmen des KI Campus Ostbayern am 25. Juni 2024 die Veranstaltung „Grenzgänger und Brückenbauer – Interdisziplinäre Perspektiven auf KI“ statt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der ostbayerischen Hochschulen stellen aus dem Blickwinkel verschiedener Fachdisziplinen Anwendungen von und Herausforderungen mit KI-Methoden in ihrer Forschung dar.

Hierzu möchten wir gerne weitere Forschende einladen, an der interdisziplinären Diskussion teilzunehmen. Neben denen, die sich in ihrer Forschung bereits mit KI beschäftigen, möchten wir insbesondere auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ansprechen, die KI zukünftig in ihre Forschung integrieren möchten.

26 Juni 2024(3 Veranstaltungen)

AI 4 Industrial BioTech

26.06.24, 10:00 Uhr

München • Bayerische KI-Agentur & Cluster Industrielle Biotechnologie
Künstliche Intelligenz und Industrielle Biotechnologie

Um Synergien zwischen diesen Bereichen zu schaffen und zu stärken, führen das Cluster für Industrielle Biotechnologie und die Bayerische KI-Agentur in diesem Jahr ein gemeinsames von der bayerischen Landesregierung gefördertes Cross-Cluster-Projekt durch.

In diesem Rahmen laden wir Sie herzlich zu folgender Veranstaltung ein:

“AI 4 Industrial BioTech”
26.06.2024, 10:00 Uhr
House of Communication (Friedenstraße 24, 81671 München)

Das Event verbindet Vorträge von Use Cases aus der Biotechnologien mit relevanten Lösungen aus der KI. Selbstverständlich planen wir auch ausreichend Zeit zum persönlichen Austausch ein.

AI Day Conference

26.06.24

Regensburg • RCAI, OTH Regensburg
In four presentation sessions and a separate poster session, researchers and practitioners from industry and academia will give talks on AI use cases and insightful case studies from a wide range of topics – from a technological as well as a domain perspective.
From the automotive sector to construction, development, production, biomedical technology, or the energy sector: all AI enthusiasts working on predictions, computer vision, NLP, GenAI, reinforcement learning, quantum computing, MLOps or any other facets of AI are kindly invited to share their work and learn from each other. Besides technical contributions, strategic experience reports and successful acceptance studies are welcome as well.

Ringvorlesung - The Delusion of Scaling and the Democratization of Generative AI

26.06.24, 16:00 Uhr

Online • bidt – Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation, Department Informatik der CIT School TU München
The ultimate goal of computer vision and learning are models that understand our (visual) world. Recently, learning such representations of our surroundings has been revolutionized by deep generative models that profoundly change the way we interact with, program, and solve problems with computers. However, most of the progress came from sizing up models - to the point where the necessary resources started to have profound detriments on future (academic) research, industry, and society.
This talk will contrast the most common generative models to date and highlight the very specific limitations they have despite their enormous potential. We will then investigate mitigation strategies such as Stable Diffusion and, more recently, flow matching approaches to significantly enhance efficiency and democratize AI. Besides visual synthesis, the talk will cover challenging applications such as the estimation of scene geometry.
Time permitting, we will also delve into the implications that generative AI is unfolding on our societies.
27 Juni 2024(1 Veranstaltung)

Festival der Zukunft 2024

27.-30.06.24

München • 1E9, Deutsches Museum
HOLEN WIR UNS DIE ZUKUNFT ZURÜCK!
Auch in schwierigen Zeiten gibt es Ideen für eine bessere Welt! Entdecke beim „Festival der Zukunft“ von 1E9 und Deutschem Museum Innovationen aus Technologie, Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Gesellschaft. Vier Tage Keynotes und Debatten, Workshops und Ausstellungen, Networking und Livemusik. Dazu Sommer an der Isar, mitten in München.
28 Juni 2024(2 Veranstaltungen)

Festival der Zukunft 2024

27.-30.06.24

München • 1E9, Deutsches Museum
HOLEN WIR UNS DIE ZUKUNFT ZURÜCK!
Auch in schwierigen Zeiten gibt es Ideen für eine bessere Welt! Entdecke beim „Festival der Zukunft“ von 1E9 und Deutschem Museum Innovationen aus Technologie, Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Gesellschaft. Vier Tage Keynotes und Debatten, Workshops und Ausstellungen, Networking und Livemusik. Dazu Sommer an der Isar, mitten in München.

Ensuring Your AI Project's Success - A Comprehensive Guide

28.06.24, 12:00 Uhr

Online • DataScientest Germany
Welcome to our webinar, "Ensuring Your AI Project's Success: A Comprehensive Guide." In this focused workshop, we provide you with the blueprint for unlocking the full potential of your AI endeavors.

Join us as we delve into the essentials of the machine learning lifecycle, emphasizing the critical role of Human-Centric MLOps in achieving success. From data preparation and model training to deployment and monitoring, we'll dissect each stage of the process, equipping you with the tools and strategies needed for end-to-end implementation.

But success in AI isn't just about algorithms and data—it's about people. That's why we place a strong emphasis on the human element throughout this workshop. Learn how to navigate the complexities of AI projects while fostering team synergy and collaboration. By prioritizing both technological efficiency and human connection, you'll pave the way for a truly successful AI project.

29 Juni 2024(1 Veranstaltung)

Festival der Zukunft 2024

27.-30.06.24

München • 1E9, Deutsches Museum
HOLEN WIR UNS DIE ZUKUNFT ZURÜCK!
Auch in schwierigen Zeiten gibt es Ideen für eine bessere Welt! Entdecke beim „Festival der Zukunft“ von 1E9 und Deutschem Museum Innovationen aus Technologie, Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Gesellschaft. Vier Tage Keynotes und Debatten, Workshops und Ausstellungen, Networking und Livemusik. Dazu Sommer an der Isar, mitten in München.
30 Juni 2024(1 Veranstaltung)

Festival der Zukunft 2024

27.-30.06.24

München • 1E9, Deutsches Museum
HOLEN WIR UNS DIE ZUKUNFT ZURÜCK!
Auch in schwierigen Zeiten gibt es Ideen für eine bessere Welt! Entdecke beim „Festival der Zukunft“ von 1E9 und Deutschem Museum Innovationen aus Technologie, Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Gesellschaft. Vier Tage Keynotes und Debatten, Workshops und Ausstellungen, Networking und Livemusik. Dazu Sommer an der Isar, mitten in München.

Legende

Messe

Seminar

Konferenz

Hackathon

Workshop

Netzwerktreffen

Sonstige

roai_220915_ki-monat-mai_03_rgb_quadrat

Der Deutsche KI-Monat mAI

Ein Überblick über KI-Events im Mai.

Munich AI Lectures

International renommierte Wissenschaftler*innen berichten über ihre aktuelle Forschung.

Der baiosphere KI-Kompass – ein ganzheitlicher Leitfaden unterstützt KMU dabei, die Potenziale von KI für ihr Unternehmen zu erschließen – strategisch, praxisnah und rechtssicher. So ebnet er den Weg für erfolgreichen KI-Einsatz.
Bayern vertrat seine innovative KI-Szene mit einer 30-köpfigen Delegation auf der RISE of AI Konferenz. Digitalminister Dr. Mehring betonte in seiner Rede die Bedeutung des Transfers von KI-Forschung in die Praxis.
Beim For..Net Symposium in den Räumen der IHK in München erhielten Gäste Einblicke in rechtliche, technische und gesellschaftliche Herausforderungen von Generativer KI. Das For..Net Labor bot zudem Generative KI zum Anfassen.
Prof. Marc Toussaint von der TU Berlin beleuchtete die KI-Zukunft der Robotik in der gestrigen Munich AI Lecture. Er stellte seine Forschung zu Task and Motion Planning (TAMP) vor, das Roboterverhaltensweisen definiert.
Zehn Forschungseinrichtungen in München haben sich zusammengetan, um führende KI-Forscher aus aller Welt einem lokalen Publikum näherzubringen. Am letzten Montag hielt Jong Chul Ye einen Vortrag über KI und Bildgebung.